Top-Thema

18.01.19
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow schafft vierte Gewinnwoche in Folge

Salzgitter-Aktie heute am Aktienmarkt kaum gefragt: Kurs fällt

Montag, 14.01.2019 11:16 von ARIVA.DE

Arbeiter in einem Stahlwerk (Symbolbild).
Arbeiter in einem Stahlwerk (Symbolbild). - HASH(0x561952e82830)

Heißer Stahl auf einem Förderband (Symbolbild).
Heißer Stahl auf einem Förderband (Symbolbild). © zhaojiankang/iStock / Getty Images Plus/Getty Images www.gettyimages.de
Am deutschen Aktienmarkt liegt der Anteilsschein von Salzgitter (Salzgitter-Aktie) aktuell im Minus. Der jüngste Kurs betrug 26,67 Euro.

Ein Verlust von 2,66 Prozent steht gegenwärtig für die Salzgitter-Aktie zu Buche. Das Wertpapier verbilligte sich um 73 Cent. Bewertet wird die Aktie derzeit am Aktienmarkt mit 26,67 Euro. Gegenüber dem MDAX (MDAX) liegt der Anteilsschein von Salzgitter damit im Hintertreffen. Der MDAX kommt derzeit nämlich auf 22.528 Punkte. Das entspricht einem Minus von 0,63 Prozent. Verliert die Aktie von Salzgitter in den kommenden Tagen noch um mehr als 36,99 Prozent, wäre ein neues Allzeittief für das Papier erreicht. Der niedrigste bisher verzeichnete Schlusskurs des Wertpapiers datiert vom 9. Februar 2016. Damaliger Kurs: 16,81 Euro.

Das Unternehmen Salzgitter

Die Salzgitter AG gehört zu den führenden Stahl-Technologie-Konzernen in Europa. Die Gesellschaft umfasst über 200 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften. Kernkompetenzen liegen in der Produktion von Walzstahl- und Röhrenerzeugnissen (Flachstahl, Profile, Grobbleche, Spundwände, Bauelemente sowie Tailored Blanks) und deren Weiterverarbeitung und Vertrieb. Investoren warten jetzt auf den 27. Februar 2019. An diesem Tag will das Unternehmen neue Geschäftszahlen vorlegen.

Der Vergleich mit der Peergroup

  Salzgitter Nippon Steel & Sumitomo Metal ArcelorMittal Tata Steel ThyssenKrupp
Kurs 26,67 15,45 € 19,13 € 0,01 € 16,06 €
Performance 2,66 +0,59% -0,23% -9,09% -0,77%
Marktkap. 1,60 Mrd. € 14,7 Mrd. € 19,6 Mrd. € 9,71 Mio. € 10,00 Mrd. €

So sehen Analysten die Salzgitter-Aktie

Das Wertpapier von Salzgitter wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Salzgitter AG von 51 auf 40 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Die konjunkturellen Risiken seien gestiegen, was sich auf die Konsensschätzungen für die Stahlproduzenten auswirken dürfte, schrieb Analyst Bastian Synagowitz in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Allerdings erscheine der Ausverkauf der Stahlwerte übertrieben, so dass die Chancen bei einer Aufhellung der Konjunkturperspektiven höher seien als die Risiken.

Jahreschart der Salzgitter-Aktie, Stand 14.01.2019
Jahreschart der Salzgitter-Aktie, Stand 14.01.2019
Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat Salzgitter AG von "Underperform" auf "Neutral" hochgestuft, das Kursziel aber von 44 auf 33 Euro gesenkt. Die Stahlpreise in China dürften sinken und der Nachfragetrend in Europa schwach bleiben, wagte Analyst Cedar Ekblom in einer am Mittwoch vorliegenden Studie einen Ausblick auf das Jahr 2019 in der Stahlbranche. Allgemein bleibe er positiv für Karbonstahl-, aber negativ für Edelstahlwerte gestimmt. Bei Salzgitter bleibe die Kapitalverwendung ein Sorgenpunkt, bezüglich der Hochstufung verwies er auf Bewertungsgründe.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Forum zur Salzgitter Aktie

  
chacul: Bin
19.10.18
jetzt wieder auf der Käuferseite, denke nach den nächsten Quartals­zahlen geht es wieder zu den Zwischenhochs von September. Fällt sie weiter, wird die Posi erhöht. Jetzt bekommt man die Aktie ja schon zu deutlich günstigeren Kursen als nach der letzten ...
armageddon2.: Also ich bin der Meinung,
22.05.09
Salzgitter läuft viel zu flach nach oben. Aber das ist wohl eine Frage der Perspektive...