Donnerstag, 24.10.2019 18:31 von dpa-AFX | Aufrufe: 474

S&T kauft Dresdner AIS Automation GmbH

Kontrollraum mit Computerbildschirm (Symbolbild). © Martin Barraud / OJO Images / Getty Images http://www.gettyimages.de

WIEN/LINZ/DRESDEN (dpa-AFX) - Der österreischische IT-Dienstleister und Systemintegrator S&T kauft für 13 Millionen Euro die AIS Automation GmbH in Dresden von der Meyer Burger (Germany) GmbH . S&T übernimmt auch die 140 Mitarbeiter von AIS. Der Vertrag sei an diesem Donnerstag unterzeichnet worden. Falls die Behörden zustimmen, solle die Transaktion Ende November vollzogen werden, teilte S&T am Aabend mit.


Das in Deutschland börsennotierte Linzer Unternehmen will damit seine Software-Kompetenzen im Zusammenhang mit dem Internet der Dinge (IoT) beziehunsgweise mit der Digitalisierung in der Industrie (Industrie 4.0) erweitern. Das Softwareunternehmen AIS hatte 2018 rund 12 Millionen Euro Umsatz gemacht. AIS ist unter anderem in der Fertigungs- und Bahntechnikindustrie aktiv./tsk/bel/he

Kurse

  
Meyer Burger Technology Chart
20,82
+0,68%
S&T Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Meyer Burger Technology
Ask: 1,58
Hebel: 4,45
mit moderatem Hebel
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MA6VT7,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten zur WEICHAI POWER ADR/8 Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: