S&T-Aktie mit Kursverlusten

Freitag, 14.06.2019 11:18 von ARIVA.DE

Rechenzentrum mit Netzwerkservern.
Rechenzentrum mit Netzwerkservern. © Maxiphoto / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Im Wertpapierhandel notiert die S&T-Aktie (S&T-Aktie) derzeit ein wenig leichter. Zuletzt zahlten Investoren für das Papier 20,88 Euro.

Für Inhaber von S&T ist der heutige Handelstag bisher nicht sonderlich gut verlaufen. Die Aktie weist aktuell einen Abschlag von 0,95 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs von gestern verlor das Wertpapier 20 Cent. Das Papier notierte zuletzt bei 20,88 Euro. Die Aktie von S&T hat sich damit heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am SDAX (SDAX). Dieser notiert bei 11.023 Punkten. Der SDAX liegt zur Stunde damit um 0,78 Prozent im Minus. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete das Wertpapier von S&T am 27. Juli 2009. Seinerzeit kostete die Aktie 65 Cent, also 20,23 Euro weniger als gegenwärtig.

Das Unternehmen S&T

Der österreichische Technologiekonzern S&T AG ist mit rund 3.700 Mitarbeitern und Niederlassungen in mehr als 25 Ländern weltweit niedergelassen. Als Systemhaus ist das an der Deutschen Börse und im TecDAX gelistete Unternehmen einer der führenden Anbieter von IT-Dienstleistungen und Lösungen in Zentral- und Osteuropa. Führende internationale Großkonzerne setzen genauso auf S&T als Partner wie Klein- und Mittelunternehmen unterschiedlichster Branchen. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete S&T unter dem Strich einen Gewinn von 45,0 Mio. Euro. Der Umsatz belief sich auf 991 Mio. Euro. Investoren warten jetzt auf den 8. August 2019. An diesem Tag will der Konzern neue Geschäftszahlen vorlegen.

Der Vergleich mit der Peergroup

  S&T HP Lenovo Group
Kurs 20,88 17,69 € 0,64 €
Performance 0,95 0,00% -4,46%
Marktkap. 1,38 Mrd. € 29,2 Mrd. € 7,71 Mrd. €

So sehen Analysten die S&T-Aktie

Der Anteilsschein von S&T wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Jahreschart der S&T AG-Aktie, Stand 14.06.2019
Jahreschart der S&T AG-Aktie, Stand 14.06.2019
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für S&T nach Übernahmen von 28 auf 30 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Einbindung der akquirierten Kapsch CarrierCom und Kapsch Public TransportCom sei zwar schwierig, aber wertsteigernd, schrieb Analyst Henrik Paganetty in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die Wertsteigerung betrage etwa zwei Euro je Aktie, um diesen Betrag erhöhte der Experte folglich das Kursziel. Der Zukauf passe in die Wachstumsstrategie des IT-Dienstleisters.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.