S&P 500 zieht etwas an: 0,94 Punkte gutgemacht

Dienstag, 30.06.2020 21:43 von ARIVA.DE - Aufrufe: 90

Die New Yorker Brooklyn Bridge. New York ist die Börsenmetropole der Vereinigten Staaten. (Symbolfoto)
Die New Yorker Brooklyn Bridge. New York ist die Börsenmetropole der Vereinigten Staaten. (Symbolfoto) pexels.com
Leichte Kursgewinne verzeichnen gegenwärtig die Papiere im S&P 500-Index (S&P 500-Index). Das Aktienbarometer steigt um 0,94 Prozent auf 3.075 Punkte.

Freundlich ist heute überwiegend die Stimmung an der Börse – zumindest für den S&P 500. Der S&P 500 lag mit einem Kursplus von 0,94 Prozent zwischenzeitlich in der Gewinnzone. Zur Stunde notiert das Kursbarometer bei 3.075 Punkten.

Citizens Financial Group: an der S&P 500-Spitze

Unter den Wertpapieren im Index ragen die Aktien der Citizens Financial Group, Hologic und Xilinx besonders positiv hervor. Der Kursanstieg für das Wertpapier der Citizens Financial Group ist von den Wertpapieren aktuell am deutlichsten. Es verteuerte sich um 7,14 Prozent. Die Aktie der Citizens Financial Group kostet derzeit 25,21 US-Dollar. Citizens Financial Group Inc. Kräftig verteuert hat sich auch das Papier von Hologic. Es verteuerte sich um 6,84 Prozent gegenüber dem letzten Kurs des Vortags. Der Preis für das Wertpapier liegt gegenwärtig bei 56,98 US-Dollar. Auf dem dritten Platz in der Indexrangliste liegt die Aktie von Xilinx mit einem Kursplus von 6,70 Prozent. Für das Papier liegt der Preis zur Stunde bei 98,12 US-Dollar.

Das sind die Schlusslichter im S&P 500

Schaut man auf die Kursliste, fallen aktuell die Wertpapiere von Coty, Boeing und Molson Coors negativ auf. Am Ende der Kursliste steht das Wertpapier von Coty. Die Aktie von Coty wird an der Börse derzeit mit 4,49 US-Dollar bewertet. Gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages entspricht dies einem Verlust von 5,38 Prozent. Auch das Papier von Boeing hat sich verbilligt. Es liegt mit 5,17 Prozent im Minus. Für das Wertpapier von Boeing liegt der Preis gegenwärtig bei 184,44 US-Dollar. Molson Coors notiert ebenfalls leichter (minus 3,78 Prozent). Die Aktie von Molson Coors kostet zur Stunde 34,08 US-Dollar.

Jahreschart des S&P 500-Indexes, Stand 30.06.2020
Jahreschart des S&P 500-Indexes, Stand 30.06.2020
Der heutige Preisanstieg verbessert die negative Bilanz des S&P 500 für das laufende Kalenderjahr nur leicht. Abschlag seit Beginn des laufenden Jahres: 4,55 Prozent. Der Standard & Poor’s 500 Index, kurz S&P 500, ist ein wichtiger Aktienindex für den US-amerikanischen Aktienmarkt. In ihm gelistet sind 500 Unternehmen. Damit ist er deutlich breiter aufgestellt als zum Beispiel der Dow Jones Index, der nur 30 Titel umfasst. Die Auswahl der Aktien wird vom Aktienanbieter Standard & Poor’s vorgenommen. Marktkapitalisierung und Börsenumsatz sind dabei maßgebend, geachtet wird aber auch darauf, dass bestimmte Branchen entsprechend ihrer Bedeutung für die US-Wirtschaft enthalten sind. Gewichtet werden die Titel nach Marktkapitalisierung. Berechnet wird der S&P 500 zwar sowohl ohne als auch mit Berücksichtigung von Dividendenzahlungen (Kursindex und Performanceindex). Gebräuchlich ist aber vor allem der Kursindex.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Forum zum S&P 500

  
457
147.931 Beiträge
Eidgenosse: Natürlich hat das E-Auto Zukunft
14:02 Uhr
Und zwar das reine E-Auto, kein Hybrid, Brennstoffzellen, oder Holzkohlevergasertyp. Das liegt schon daran das es sehr einfach hergestellt werden kann. Beim Verbrenner nur den Tank anzuschauen ist auch nicht die ganze Wahrheit. Es braucht schliesslich noch nen ...
youmake222: Die Geldschwemme überdeckt die Folgen der Corona-K
11.07.20
USA: Bald wird es kritisch: Wehe, wenn die Geldflut versiegt.... - FOCUS OnlineMit Billionen stemmt sich die US-​Regierung gegen die Krise – über Jahre hinweg. Doch ein wichtiger Teil der Stimuli ist zeitlich begrenzt. Einem Analysten der Deutschen Bank zufolge könnte ...


Kurse

  
154,30
-0,85%
Boeing Chart
Citizens Financial Group Realtime-Chart
3,75
+0,31%
Coty Realtime-Chart
50,00
-2,91%
Hologic Realtime-Chart
Molson Coors Beverage Co Realtime-Chart
3.188,75
+0,10%
S&P 500 Realtime-Chart
87,94
+0,25%
Xilinx Realtime-Chart