S&P 500 im Plus: Das Kursbarometer klettert um 119 Punkte

Donnerstag, 26.03.2020 19:05 von ARIVA.DE - Aufrufe: 108

Die New Yorker Brooklyn Bridge. New York ist die Börsenmetropole der Vereinigten Staaten. (Symbolfoto)
Die New Yorker Brooklyn Bridge. New York ist die Börsenmetropole der Vereinigten Staaten. (Symbolfoto) pexels.com
Die Aktie von Boeing ist gegenwärtig der größte Gewinner im S&P 500-Index (S&P 500-Index). Der Auswahlindex gewinnt 119 Punkte hinzu.

Überwiegend optimistisch gestimmt sind derzeit die Anleger im Wertpapierhandel. Der S&P 500 notiert um 3,66 Prozent besser als zum Handelsschluss am Vortag. Zuletzt notierte das Börsenbarometer bei 2.581 Punkten.

Die Top-Werte im S&P 500

Unter den Werten im Index ragen die Wertpapiere von Boeing, Sysco und Synchrony Financial besonders positiv hervor. Ordentlich verteuert hat sich das Wertpapier von Boeing. Es verteuerte sich um 40,81 Prozent. Die Aktie kostet aktuell 179,78 US-Dollar. The Boeing Company ist mit Kunden in mehr als 150 Ländern eines der weltweit führenden Luft-, Raumfahrt- und Rüstungsunternehmen. Auch das Papier von Sysco legte zuletzt im Kurs zu. Gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages gewann es 32,58 Prozent an Wert hinzu. Für das Wertpapier von Sysco liegt der Preis bei 51,68 US-Dollar. Bei einem Wertanstieg von 31,85 Prozent ist auch die Aktie von Synchrony Financial erwähnenswert, die zur Stunde auf dem dritten Platz in der Kursliste des S&P 500 liegt. Gegenwärtig kostet das Papier von Synchrony Financial 19,43 US-Dollar.

Das sind die Schlusslichter im S&P 500

In der Rangfolge des S&P 500 stehen derzeit die Papiere von Old Dominion Freight Line, CenturyLink und Alliance Data Systems ganz unten. Das Schlusslicht bildet das Wertpapier von Old Dominion Freight Line. Für die Aktie von Old Dominion Freight Line liegt der Preis aktuell bei 137,72 US-Dollar. Sie hat sich damit um 26,69 Prozent verbilligt. Gefallen ist auch der Kurs für das Papier von CenturyLink. Private und institutionelle Investoren zahlen zur Stunde 8,44 Prozent weniger für das Wertpapier als am vorherigen Handelstag. Die Aktie von CenturyLink notierte zuletzt bei 9,11 US-Dollar. Das Papier von Alliance Data Systems verzeichnet gegenwärtig ein Minus von 7,14 Prozent. Für das Wertpapier liegt der Preis gegenwärtig bei 39,01 US-Dollar.

Jahreschart des S&P 500-Indexes, Stand 26.03.2020
Jahreschart des S&P 500-Indexes, Stand 26.03.2020
Der heutige Preisanstieg verbessert die negative Bilanz des S&P 500 für das laufende Kalenderjahr nur leicht. Der Index hat seit Beginn dieses Jahres 19,89 Prozent an Wert verloren. Der Standard & Poor’s 500 Index, kurz S&P 500, ist ein wichtiger Aktienindex für den US-amerikanischen Aktienmarkt. In ihm gelistet sind 500 Unternehmen. Damit ist er deutlich breiter aufgestellt als zum Beispiel der Dow Jones Index, der nur 30 Titel umfasst. Die Auswahl der Aktien wird vom Aktienanbieter Standard & Poor’s vorgenommen. Marktkapitalisierung und Börsenumsatz sind dabei maßgebend, geachtet wird aber auch darauf, dass bestimmte Branchen entsprechend ihrer Bedeutung für die US-Wirtschaft enthalten sind. Gewichtet werden die Titel nach Marktkapitalisierung. Berechnet wird der S&P 500 zwar sowohl ohne als auch mit Berücksichtigung von Dividendenzahlungen (Kursindex und Performanceindex). Gebräuchlich ist aber vor allem der Kursindex.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Forum zum S&P 500

  
453
142.851 Beiträge
Blauschwert: Unternehmensgewinne
00:27 Uhr
lassen sich nicht über die Notenpresse drucken. Was wir hier sehen ist blanker übertriebene Geldflut der Fed die die reale Wirtschaft ausblendet. Weltweiter wirtschaftlicher Rückgang wird mit 32% taxiert. Es bleibt jedem selbst zu beurteilen, ob die Wirtschaft wieder für ...
youmake222: ZEW: Corona-Bonds schädigen Ruf verschuldeter Euro
06.04.20
ZEW: Corona-​Bonds schädigen Ruf verschuldeter Euro-​Staaten | Nachricht | finanzen.netZEW: Corona-​Bonds schädigen Ruf verschuldeter Euro-​Staaten | Nachricht | finanzen.nethttps://www.finanzen.net/nachricht/anleihen/zew-​corona-bonds-schaedigen-ruf-verschuldeter-...


Kurse

  
Alliance Data Systems Chart
146,81 $
-1,09%
Boeing Chart
9,84 $
+4,46%
CenturyLink Chart
Old Dominion Freight Line Chart
2.748
+3,72%
S&P 500 Realtime-Chart
16,83 $
+8,72%
Synchrony Financial Chart
47,26 $
+5,02%
Sysco Chart