S&P 500 heute kaum bewegt

Donnerstag, 18.04.2019 16:35 von ARIVA.DE - Aufrufe: 173

Die New Yorker Brooklyn Bridge. New York ist die Börsenmetropole der Vereinigten Staaten. (Symbolfoto)
Die New Yorker Brooklyn Bridge. New York ist die Börsenmetropole der Vereinigten Staaten. (Symbolfoto) pexels.com
Am Aktienmarkt findet der S&P 500 (S&P 500) gegenwärtig keine klare Richtung. Der Auswahlindex verliert 12 Punkte.

An den Börsen in den USA zeigen sich die Börsenteilnehmer zur Stunde nicht in Kauflaune, sie verkaufen aber auch nicht in größerem Maß. Der S&P 500 notiert lediglich um 0,09 Prozent schlechter als zum Handelsschluss des vorigen Handelstages. Zuletzt notierte das Kursbarometer bei 2.895 Punkten.

United Rentals: an der S&P 500-Spitze

Angeführt wird die Indexrangliste derzeit die Titel von United Rentals, Snap-On und Torchmark. Den größten Kursgewinn verzeichnet die Aktie von United Rentals. Gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag gewann sie 8,30 Prozent an Wert hinzu. Käufer zahlen an der Börse aktuell 136,20 US-Dollar für das Papier. Auch das Wertpapier von Snap-On hat sich stark verteuert. Es liegt mit 6,75 Prozent im Plus. Gegenwärtig kostet die Aktie 168,49 US-Dollar. Das Papier von Torchmark kommt gegenwärtig auf eine Verteuerung von 4,32 Prozent. Für das Wertpapier liegt der Preis zur Stunde bei 89,99 US-Dollar.

Für diese Titel geht es abwärts

In der Rangliste des S&P 500 stehen derzeit die Papiere von Genuine Parts, der Altria Group und Pfizer ganz unten. Am Ende der Kursliste steht die Aktie von Genuine Parts. Für das Papier von Genuine Parts liegt der Preis aktuell bei 107,07 US-Dollar. Das entspricht einem Minus von 4,89 Prozent. Auch das Wertpapier der Altria Group hat sich verbilligt. Es liegt mit 4,81 Prozent im Minus. Gegenwärtig kostet die Aktie der Altria Group 53,48 US-Dollar. Auf dem drittletzten Platz in der Indexrangliste liegt das Papier von Pfizer mit einem Verlust von 3,21 Prozent. Das Wertpapier von Pfizer kostet zur Stunde 38,60 US-Dollar.

Jahreschart des S&P 500-Indexes, Stand 18.04.2019
Jahreschart des S&P 500-Indexes, Stand 18.04.2019
Die Bilanz des S&P 500 seit Jahresbeginn ist weiterhin positiv. Das Börsenbarometer hat seit Beginn dieses Jahres um 16,38 Prozent zugelegt. Der S&P 500 Index gilt als Maßstab für die Entwicklung der amerikanischen Wirtschaft. Er wurde am 4. Mai 1957 eingeführt. Weil die 500 in ihm enthaltenen Aktien repräsentativ für die verschiedenen Industrien der US-Wirtschaft sein sollen, wird die Zusammensetzung nicht nur anhand messbarer Kriterien wie Umsatz oder Marktkapitalisierung bestimmt. Festgelegt ist auch, dass 400 Industrietitel, 40 Versorgungswerte, 20 Aktien von Verkehrsunternehmen und 40 Finanzinstitutionen im S&P 500 enthalten sein müssen. Aufgenommen werden nur Papiere mit einem Streubesitz von mindestens 50 Prozent und einer Marktkapitalisierung von nicht weniger als vier Milliarden US-Dollar. Gewichtet werden die Aktien nach Marktkapitalisierung. Gebräuchlich ist der S&P 500 als Kursindex.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Forum zum S&P 500

  
450
138.289 Beiträge
walter.eucken: don't forget the ppt
14:10 Uhr
logisch kauft die fed die aktien notfalls auch direkt um die kurse zu stützen. woher kommen wohl die unbeschränkten geldmittel des plunge protection teams? falls die kurse mal richtig abstürzen würde eine kleine expertengruppe unter direkter aufsicht des präsidenten ...
youmake222: In fünf Jahren wird Indien für die Weltwirtschaft
21.10.19
In fünf Jahren wird Indien für die Weltwirtschaft wichtiger sein als die USA - FOCUS OnlineNoch blicken beim Wachstum alle auf China und die USA. Doch die Verhältnisse ändern sich: Indien wird sich in den nächsten Jahren an den Vereinigten Staaten vorbei ...


Kurse

  
36,54 $
+0,22%
Pfizer Chart
3.009,75
+0,07%
S&P 500 Realtime-Chart
158,70 $
-0,41%
Snap-On Chart
n.a.
-
Torchmark Chart
101,51 $
-0,34%
Genuine Parts Company Chart
129,14 $
-0,41%
United Rentals Chart
45,58 $
+0,04%
Altria Group Chart