Top-Thema

08:05 Uhr
ROUNDUP 2: Demokraten verlangen Veröffentlichung von Muellers Bericht

S&P 500 heute kaum bewegt

Donnerstag, 19.10.2017 20:06 von ARIVA.DE

Die New Yorker Freiheitsstatue. New York ist die Börsenmetropole der Vereinigten Staaten.
Die New Yorker Freiheitsstatue. New York ist die Börsenmetropole der Vereinigten Staaten. - HASH(0x55ded954ffb8)

Die Aktie von Adobe (Adobe Aktie) ist derzeit der größte Gewinner im S&P 500. Zur Stunde liegt der Auswahlindex mit 0,14 Prozent ganz leicht im Minus.

Für den S&P 500 gibt es gegenwärtig keine klare Richtung. Die Folge: Für den S&P 500 steht ein Abschlag von nur 0,14 Prozent auf der Kurstafel. Aktuell notiert das Aktienbarometer bei 2.559 Punkten.

Auffällig im positiven Sinn sind derzeit besonders die Wertpapiere von Adobe, Envision Healthcare und Danaher. Den größten Wertzuwachs verzeichnet das Papier von Adobe. Kursplus gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag: 11,74 Prozent. Der Preis für das Wertpapier von Adobe liegt zur Stunde bei 170,96 US-Dollar. Adobe Systems Inc. Kräftig verteuert hat sich auch die Aktie von Envision Healthcare. Wertanstieg gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages: 7,80 Prozent. Gegenwärtig wird das Papier an der Börse mit 43,82 US-Dollar bewertet. Ebenfalls fester notiert Danaher mit einem Preisanstieg von 4,67 Prozent. Zuletzt notierte das Wertpapier bei einem Kurswert von 90,07 US-Dollar.

Unter den Wertpapieren im S&P 500 ragen die Titel von United Continental, Genuine Parts und Hewlett Packard negativ hervor. Am Ende der Kursliste steht die Aktie von United Continental. Für das Papier von United Continental (Continental Aktie) liegt der Preis aktuell bei 60,58 US-Dollar. Das entspricht einem Minus von 10,90 Prozent. Auch das Wertpapier von Genuine Parts hat sich verbilligt. Kurssturz gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag: 10,04 Prozent. Für die Aktie von Genuine Parts liegt der Preis derzeit bei 88,20 US-Dollar. Ebenfalls leichter notiert Hewlett Packard mit einem Verlust von 5,34 Prozent. Zur Stunde kostet das Papier von Hewlett Packard 13,92 US-Dollar.

Betrachtet man das laufende Kalenderjahr, ist die Bilanz des S&P 500 positiv. Seit Beginn dieses Jahres steht für das Börsenbarometer ein Kursplus von 14,34 Prozent zu Buche. Der Standard & Poor’s 500 Index, kurz S&P 500, ist ein wichtiger Aktienindex für den US-amerikanischen Aktienmarkt. In ihm gelistet sind 500 Unternehmen. Damit ist er deutlich breiter aufgestellt als zum Beispiel der Dow Jones Index, der nur 30 Titel umfasst. Die Auswahl der Aktien wird vom Aktienanbieter Standard & Poor’s vorgenommen. Marktkapitalisierung und Börsenumsatz sind dabei maßgebend, geachtet wird aber auch darauf, dass bestimmte Branchen entsprechend ihrer Bedeutung für die US-Wirtschaft enthalten sind. Gewichtet werden die Titel nach Marktkapitalisierung. Berechnet wird der S&P 500 zwar sowohl ohne als auch mit Berücksichtigung von Dividendenzahlungen (Kursindex und Performanceindex). Gebräuchlich ist aber vor allem der Kursindex.