Top-Thema

05:45 Uhr
ROUNDUP: Salvini verbucht Rekordergebnis in Italien - Fünf Sterne abgestürzt

S&P 500 derzeit ohne klare Richtung

Dienstag, 10.07.2018 20:05 von ARIVA.DE

Die New Yorker Brooklyn Bridge. New York ist die Börsenmetropole der Vereinigten Staaten. (Symbolfoto)
Die New Yorker Brooklyn Bridge. New York ist die Börsenmetropole der Vereinigten Staaten. (Symbolfoto) pexels.com
Kursverluste und Kursgewinn halten sich beim S&P 500 (S&P 500) gegenwärtig in etwa die Waage. Das Aktienbarometer verbessert sich nur minimal um 0,31 Prozent.

Am Aktienmarkt in den USA zeigen sich die Investoren aktuell nicht in Kauflaune, sie verkaufen aber auch nicht in größerem Maß. Der S&P 500 lag mit einem geringen Plus von 0,31 Prozent zwischenzeitlich leicht in der Gewinnzone. Der Auswahlindex kommt inzwischen auf 2.791 Punkte.

Diese Aktien können aktuell zulegen

Auffällig im positiven Sinn sind zur Stunde besonders die Wertpapiere von PepsiCo, Wynn Resorts und der Southern Company. Am stärksten verteuert hat sich das Papier von PepsiCo. Preisanstieg gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag: 4,07 Prozent. Das Wertpapier wird an der Börse derzeit mit 112,15 US-Dollar bewertet. Die PepsiCo, Inc. Auch die Aktie von Wynn Resorts legte zuletzt im Kurs zu. Sie verteuerte sich um 2,87 Prozent gegenüber dem letzten Kurs des Vortags. Gegenwärtig zahlen Anleger 164,72 US-Dollar am Aktienmarkt für das Papier. Bei einem Wertanstieg von 2,60 Prozent ist auch das Wertpapier der Southern Company erwähnenswert, die aktuell auf dem dritten Platz in der Kursliste des S&P 500 liegt. Der Preis für die Aktie liegt zur Stunde bei 47,58 US-Dollar.

Für diese Titel geht es abwärts

In der Rangfolge des S&P 500 stehen derzeit die Titel von Cerner, Nordstrom und Biogen ganz unten. Am schlechtesten lief es für das Papier von Cerner. Das Wertpapier von Cerner wird an der Börse gegenwärtig mit 60,66 US-Dollar bewertet. Gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages entspricht dies einem Verlust von 4,79 Prozent. Auch die Aktie von Nordstrom verzeichnet Kursverluste. Sie verbilligte sich um 4,26 Prozent. Das Papier von Nordstrom notierte zuletzt bei 51,24 US-Dollar. Bei einem Abschlag von 3,48 Prozent ist auch das Wertpapier von Biogen erwähnenswert, die aktuell auf dem drittletzten Platz in der Kursliste des S&P 500 liegt. Die Aktie von Biogen kostet zur Stunde 341,67 US-Dollar.

Jahreschart des S&P 500-Indexes, Stand 10.07.2018
Jahreschart des S&P 500-Indexes, Stand 10.07.2018
Betrachtet man das laufende Kalenderjahr, ist die Bilanz des S&P 500 positiv. Entwicklung seit Jahresbeginn: 4,60 Prozent. Mit 500 Aktien ist der von Standard & Poor‘s berechnete S&P 500 einer der umfangreichsten Aktienindizes der Welt. Durch die breite Aufstellung und festgelegte Aktienzahlen aus bestimmten Branchen gibt der S&P 500 ein repräsentatives Bild der US-Wirtschaft wieder. Aufgenommen werden nur Titel, bei denen sich die Aktien mindestens zur Hälfte in Streubesitz befinden und die eine bestimmte Marktkapitalisierung erreichen oder übertreffen. Die Marktkapitalisierung ist auch bei der Gewichtung der Aktien im Index die entscheidende Größe. Der S&P 500 wurde am 4. Mai 1957 eingeführt.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.