Freitag, 24.04.2020 20:06 von ARIVA.DE | Aufrufe: 370

S&P 500 aktuell 1,19 Prozent mehr

Der Bulle vor der Börse in New York. pixabay.com

Für den S&P 500-Index (S&P 500-Index) verlief der bisherige Aktienhandel heute positiv. Gegenwärtig liegt der Index mit 1,19 Prozent im Plus.


Überwiegend optimistisch gestimmt sind zur Stunde die Anleger an der Börse.: Für den S&P 500-Index steht ein Preisanstieg von 1,19 Prozent auf der Kurstafel. Derzeit notiert der Auswahlindex bei 2.824 Punkten.

Die Gewinner des Handelstages

Auffällig sind aktuell besonders die Papiere von Sysco, Freeport-McMoRan und Tractor Supply. Kräftig verteuert hat sich das Papier von Sysco. Verglichen mit dem Schlusskurs vom Vortag kostet es gegenwärtig 7,89 Prozent mehr. Zuletzt notierte die Aktie bei 53,71 US-Dollar. Sysco Corporation ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das Lebensmittel und Fertiggericht herstellt und liefert. Ordentlich verteuert hat sich auch das Wertpapier von Freeport-McMoRan. Es verteuerte sich um 7,30 Prozent. Zur Stunde zahlen Käufer 8,38 US-Dollar an der Börse für das Papier. Ebenfalls fester notiert Tractor Supply mit einem Kursplus von 6,25 Prozent. Derzeit kostet die Aktie von Tractor Supply 101,02 US-Dollar.

ARCONIC CORP: Rote Laterne im S&P 500

Unter den Anteilsscheinen im S&P 500 ragen die Aktien von ARCONIC CORP, Helmerich & Payne und Boeing besonders negativ hervor. Am Ende der Kursliste steht das Wertpapier von ARCONIC CORP. Der Preis für das Papier von ARCONIC CORP liegt aktuell bei 8,03 US-Dollar. Gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag entspricht dies einem Abschlag von 8,85 Prozent. Verbilligt hat sich auch die Aktie von Helmerich & Payne. Gegenüber dem letzten Kurs des Vortags verlor sie 8,12 Prozent an Wert. Gegenwärtig kostet das Wertpapier von Helmerich & Payne 17,77 US-Dollar. Boeing notiert ebenfalls leichter (minus 5,64 Prozent). Das Papier notierte zuletzt bei 129,85 US-Dollar.

Jahreschart des S&P 500-Indexes, Stand 24.04.2020
Jahreschart des S&P 500-Indexes, Stand 24.04.2020
Der heutige Wertanstieg verbessert die negative Bilanz des S&P 500 für das laufende Kalenderjahr nur leicht. Seit Jahresbeginn steht für das Börsenbarometer ein Verlust von 12,36 Prozent zu Buche. Mit 500 Aktien ist der von Standard & Poor‘s berechnete S&P 500 einer der umfangreichsten Aktienindizes der Welt. Durch die breite Aufstellung und festgelegte Aktienzahlen aus bestimmten Branchen gibt der S&P 500 ein repräsentatives Bild der US-Wirtschaft wieder. Aufgenommen werden nur Titel, bei denen sich die Aktien mindestens zur Hälfte in Streubesitz befinden und die eine bestimmte Marktkapitalisierung erreichen oder übertreffen. Die Marktkapitalisierung ist auch bei der Gewichtung der Aktien im Index die entscheidende Größe. Der S&P 500 wurde am 4. Mai 1957 eingeführt.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Kurse

  
32,21 $
-2,31%
ARCONIC CORP. Chart
213,36 $
0,00%
Boeing Chart
33,05 $
-3,64%
Freeport-McMoRan Chart
26,16 $
-1,99%
Helmerich & Payne Chart
4.432,93
-0,95%
S&P 500 Realtime-Chart
76,09 $
-0,87%
Sysco Chart
207,16 $
-1,08%
Tractor Supply Company Chart
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: