RWE legt Halbjahreszahlen vor - Geschäfte laufen gut

Mittwoch, 14.08.2019 05:50 von dpa-AFX

Ein Wärmekraftwerk (Symbolbild).
Ein Wärmekraftwerk (Symbolbild).
© Alex_Wang1 / iStock / Getty Images Plus / Getty I.

ESSEN (dpa-AFX) - Der Energiekonzern RWE stellt am Mittwoch seine Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2019 vor. Bei dem Essener Stromerzeuger laufen die Geschäfte derzeit gut. Im Handel mit Strom, Gas, Kohle und Öl (Rohöl) hat RWE in der ersten Jahreshälfte deutlich mehr Geld verdient als im Vorjahreszeitraum. Der Konzern hat deshalb kürzlich seine Prognose für das Gesamtjahr 2019 nach oben korrigiert. Er erwartet jetzt einen Gewinn von bis zu 800 Millionen Euro, 200 Millionen Euro mehr als ursprünglich angekündigt.

RWE steht vor einem großen Umbruch seines Geschäftsmodells. Der Konzern will das Netz- und Vertriebsgeschäft seiner bisherigen Tochter Innogy an den Konkurrenten Eon abgeben. Im Gegenzug sollen alle erneuerbaren Energien von Eon und Innogy an RWE gehen. Der Braunkohleverstromer würde dadurch zu einem der größten Produzenten von grünem Strom in Europa. Zudem soll RWE im Zuge des Kohleausstiegs Braunkohlekraftwerke stillegen. Mit dem Bund will RWE deshalb über Entschädigungen verhandeln./hff/DP/he

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.