Donnerstag, 02.12.2021 22:13 von dpa-AFX | Aufrufe: 489

ROUNDUP: US-Regierung klagt gegen Kauf des Chipdesigners Arm durch Nvidia

Die US-amerikanische Flagge. pixabay.com

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Regierung will einen Milliardendeal um den Chipdesigner Arm verhindern, dessen Technik in praktisch allen Smartphones steckt. Die geplante Übernahme der britischen Firma durch den Grafikkarten-Spezialisten Nvidia (Nvidia Aktie) könne Innovationen bremsen, begründete die Handelsbehörde FTC ihre Klage am Donnerstag. Der US-Konzern Nvidia hatte bereits im September 2020 zum rund 40 Milliarden Dollar (Dollarkurs) schweren Kauf von Arm angesetzt. Unter anderem auch in Europa wird das Geschäft unter die Lupe genommen. Es wäre die größte Übernahme in der Halbleiterbranche.

Von Arm stammt die Grund-Architektur der Chips, die in so gut wie allen Smartphones und den meisten Tablet-Computern verwendet werden. Auf Basis der Arm-Designs entwickeln unter anderem Apple (Apple Aktie) und Samsung die Prozessoren für ihre Smartphones. Auch der Chipkonzern Qualcomm (Qualcomm Aktie), dessen Chips in vielen Android-Telefonen stecken, greift darauf zurück.

Die Arm-Architekturen setzten sich in Smartphones gegen Chip-Systeme des Halbleiter-Riesen Intel (Intel Aktie) durch - unter anderem weil sie deutlich stromsparender arbeiten. Inzwischen werden Chips auf Basis von Arm-Designs auch in Rechenzentren eingesetzt - und Apple greift auf sie in seinen neuen Mac-Computern zurück.

Kurse

  
147,20
+0,46%
Apple Realtime-Chart
47,56
+0,68%
Intel Realtime-Chart
222,90
+0,04%
Nvidia Chart
Samsung Electronics St Chart
43,00
+1,65%
Softbank Group Realtime-Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Intel
Ask: 2,83
Hebel: 19,13
mit starkem Hebel
Ask: 8,01
Hebel: 6,18
mit moderatem Hebel
Vontobel
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: VX5EPV,VP9Y8N,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten zur Fission Uranium Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: