Donnerstag, 30.06.2022 21:34 von dpa-AFX | Aufrufe: 523

ROUNDUP: Tarifrunde für Lufthansa-Bodenpersonal ohne Ergebnis vertagt

Portemonnaie mit Euro-Scheinen und -Münzen (Symbolbild). © filmfoto / iStock / Getty Images Plus / Getty Images http://www.gettyimages.de/

FRANKFURT (dpa-AFX) - Vor dem Hintergrund großer Abfertigungsprobleme und Personalengpässe haben am Donnerstag die Tarifverhandlungen für rund 20 000 Beschäftigte des Lufthansa (Lufthansa Aktie) -Bodenpersonals begonnen. Die Verhandlungen in Frankfurt am Main brachten noch kein Ergebnis, wie die Gewerkschaft Verdi am Abend mitteilte. Die zweite Verhandlungsrunde ist für den 13. Juli 2022 in Hamburg angesetzt.

Zum Auftakt der Gespräche in einem Hotel am Frankfurter Flughafen bekräftigte Verdi die Forderung nach einem Gehaltssprung von 9,5 Prozent. Auf begleitende Protestaktionen verzichtete die Gewerkschaft.

Verhandlungsführerin Christine Behle führt unter anderem die starken Belastungen für die Beschäftigten durch die Corona-Krise und die Arbeitsverdichtung als Gründe für die Forderung an. Viele Beschäftigte hätten das Unternehmen verlassen, so dass für die Verbliebenen das Aufgabenpensum noch größer geworden sei. Dazu kämen die hohe Inflation und der dreijährige Verzicht auf Gehaltssteigerungen. Die Lufthansa habe mit ihrem drastischen Personalabbau während der Corona-Krise die Situation weiter zugespitzt, kritisierte Behle, die auch Vize-Vorsitzende des Lufthansa-Aufsichtsrats ist.

Die Gewerkschaft will bei einer Laufzeit von zwölf Monaten die unteren Lohngruppen besonders versorgen. Die Gehaltssteigerung müsse mindestens 350 Euro betragen und zusätzlich sollten sich alle Stundenlöhne deutlich vom gesetzlichen Mindestlohn absetzen, der im Oktober auf 12 Euro die Stunde steigt. Es geht um Beschäftigte der Lufthansa AG Boden, Lufthansa Technik, Lufthansa Systems, Lufthansa Technik Logistik Dienstleistungen, Lufthansa Cargo und der Lufthansa Service Gesellschaft.

Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Lufthansa
Ask: 0,46
Hebel: 21,59
mit starkem Hebel
Ask: 1,08
Hebel: 6,21
mit moderatem Hebel
Vontobel
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: VV3LT2,VV3LUC,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

  
6,573
-2,64%
Lufthansa Chart

Mehr Nachrichten zur Lufthansa Aktie kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: