Montag, 17.01.2022 19:19 von dpa-AFX | Aufrufe: 924

ROUNDUP: Siemens verkauft Straßenverkehrs-Tochter an italienische Atlantia

Die italienische Flagge. pixabay.com

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Siemens (Siemens Aktie) verkauft die Straßenverkehrs-Tochter Yunex Traffic an den italienischen Atlantia-Konzern. Die von der Unternehmerfamilie Benetton beherrschte Infrastruktur-Holding zahlt 950 Millionen Euro für Yunex, wie der Dax -Konzern am Montag in München mitteilte.

Yunex Traffic ist den Angaben zufolge führend in innovativen und intelligenten Infrastruktur- und Verkehrslösungen auf der Straße und in Städten. Atlantia sei als ein global führendes Unternehmen in Mobilitätstechnologien und -dienstleistungen "ein langfristig, strategisch orientierter neuer Eigentümer" für Yunex, hieß es bei Siemens weiter.

Yunex Traffic agiert laut der Bahntechnik-Sparte Siemens Mobility seit Juli 2021 als unabhängig geführtes Unternehmen. Zuletzt habe das Unternehmen mit mehr als 3000 Beschäftigten einen Jahresumsatz von mehr als 600 Millionen Euro erwirtschaftet./sl/DP/he

Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Siemens
Ask: 0,64
Hebel: 18,01
mit starkem Hebel
Ask: 0,19
Hebel: 7,03
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: HG33SU,TT30WG,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.

Kurse

  
22,85
-0,17%
Atlantia Realtime-Chart
115,36
+2,51%
Siemens Realtime-Chart

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: