Sonntag, 27.11.2022 17:45 von dpa-AFX | Aufrufe: 389

ROUNDUP: Messe 'Comic Con Stuttgart' lockt rund 33 000 Besucher

Stuttgart, die baden-württembergische Landeshauptstadt. pixabay.com

STUTTGART (dpa-AFX) - Die Messe "Comic Con Stuttgart" hat rund 33 000 Besucher gelockt. Die Erwartungen seien übertroffen worden, teilte ein Sprecher am Sonntag mit. Damit sei das Vor-Corona-Niveau nahezu erreicht worden, hieß es von der Messe. Besucher seien mit Kostümen in die Rollen ihrer Lieblingsfiguren geschlüpft. Fantasy-Liebhaber konnten sich bis Sonntag bei rund 450 Ausstellern auf der Messe über Trends und Neuheiten informieren.

Zu Gast waren Schauspieler aus bekannten Filmen und Serien wie "Harry Potter" und "Game of Thrones". Ein großer Trend sei nach wie vor das Sammeln von Karten und Bildern. Der Trend komme aus den USA. Auf der Messe gab es erstmals eine Card-Show, bei der getauscht und gekauft werden konnte. Rund 1500 Sammelkarten-Fans hatten sich laut Messe daran beteiligt.

Zum ersten Mal bekam auch die Queer-Community eine eigene Plattform. Drag Queens gaben Schmink- und Kostümtipps und berichteten auf einer Bühne aus ihrem Leben. Die Messe fand zum sechsten Mal in Stuttgart statt./bak/DP/men

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: