Mittwoch, 24.11.2021 14:02 von dpa-AFX | Aufrufe: 247

ROUNDUP/IAEA: Schon bald keine volle Übersicht mehr über Irans Atomprogramm

Die Flagge des Iran. pixabay.com

WIEN (dpa-AFX) - Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) hat eindringlich vor den Konsequenzen ihrer eingeschränkten Inspektionen im Iran gewarnt. Einen Tag nach ergebnislosen Gesprächen in Teheran kritisierte IAEA-Chef Rafael Grossi am Mittwoch in Wien erneut, dass seine Inspektoren seit Monaten keinen Zugang zu den Aufnahmen der IAEA-Überwachungskameras im Iran und zu einer Werkstatt für Uran-Zentrifugen im Iran erhielten. "Wir sind schon nahe an einem Punkt, bei dem ich keinen durchgehenden Kenntnisstand mehr garantieren kann", sagte Grossi während einer Pressekonferenz.

Die iranische Regierung machte bei den Verhandlungen in Teheran keine Zugeständnisse. Grossi informierte den Gouverneursrat der IAEA am Mittwoch über seinen Besuch in Teheran, bei dem es auch um offene Fragen zur Entwicklung des Atomprogrammes im Land ging. "Trotz aller meiner Anstrengungen verliefen diese ausführlichen Verhandlungen und Gespräche zu den ungelösten Fragen der Überwachung (...) ergebnislos", sagte Grossi dem Gremium. Es habe überhaupt keine Fortschritte gegeben, erklärte er danach den Medien.

Der IAEA-Chef überbrachte diese Nachricht nur wenige Tage bevor am Montag in Wien eine neue Verhandlungsrunde zur Rettung des iranischen Atomabkommens von 2015 beginnen soll. Deutschland, Frankreich, Russland und China vermitteln dabei zwischen den USA und dem Iran. Washington stieg 2018 aus dem Pakt aus, der den Bau von Atombomben im Iran verhindern soll. Auf neue US-Sanktionen reagierte Teheran, indem es sein Atomprogramm entgegen den Vereinbarungen ausbaute und IAEA-Inspektoren einschränkte./al/DP/mis

Kurse

  
Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Brent Crude Rohöl ICE Rolling
Ask: 1,16
Hebel: 20,02
mit starkem Hebel
Ask: 1,74
Hebel: 7,38
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TT92YR,TT7KAK,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.
Werbung
Mehr Nachrichten zur CMS Energy Corp Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: