ROUNDUP: Chipkonzern Texas Instruments überrascht mit gutem Ausblick

Dienstag, 23.07.2019 23:06 von dpa-AFX

Arbeit mit einer Pinzette an einem Schaltkreis (Symbolbild).
Arbeit mit einer Pinzette an einem Schaltkreis (Symbolbild).
© krystiannawrocki / E+ / Getty Images www.gettyimages.de

DALLAS (dpa-AFX) - Texas Instruments (Texas Instruments Aktie) hat die Märkte mit einem optimistischen Blick auf das dritte Quartal positiv überrascht. Damit dämpft der US-Chipkonzern Befürchtungen, dass der Handelsstreit zwischen den USA und China die US-Wirtschaft abwürgt. Die Chips von Texas Instruments sind in vielen Geräten verbaut - das macht ihm zu einem Gradmesser für die Nachfrage nach Industrieprodukten.

Im dritten Quartal rechnet der Konzern beim Gewinn pro Aktie jetzt mit 1,31 bis 1,53 Dollar. Analysten hatten hier im Schnitt mit nur 1,37 Dollar (Dollarkurs) kalkuliert. Beim Umsatz erwartet Texas Instruments 3,65 bis 3,95 Milliarden Dollar, Analysten hatten mit 3,84 Milliarden Dollar gerechnet.

Im zweiten Quartal konnte der US-Chipkonzern beim Gewinn pro Aktie im zweiten Quartal 1,36 Dollar verzeichnen, vier Cent weniger als im Vorjahreszeitraum. Das Unternehmen selbst hatte 1,12 bis 1,32 Dollar in Aussicht gestellt. Der Umsatz fiel um 9,5 Prozent auf 3,67 Milliarden Dollar.

Die Aktie von Texas Instruments liegt auf die Nachricht hin nachbörslich knapp 6 Prozent im Plus. Vor den Zahlen hatten Analysten sich skeptisch gezeigt, dass Texas Instruments noch positiv überraschen kann angesichts der Tatsache, dass das Papier im laufenden Jahr schon deutlich hinzugewonnen hatte./fba/tih

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.