Freitag, 14.01.2022 22:41 von dpa-AFX | Aufrufe: 2001

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Techwerte erholen sich - JPMorgan enttäuscht

Die Flagge der USA vor der New York Stock Exchange. pixabay.com

NEW YORK (dpa-AFX) - Zum Start der US-Berichtssaison haben am Freitag Quartalszahlen und Ausblicke einiger US-Finanzkonzerne überwiegend für Enttäuschung gesorgt. Der New Yorker Leitindex Dow Jones Industrial ging daraufhin mit einem Abschlag von 0,56 Prozent auf 35 911,81 Punkten ins verlängerte Wochenende - am Montag ist in den USA Feiertag und die Börse geschlossen. Technologiewerte erholten sich im späten Handel von ihrem Ausverkauf am Vortag und halfen somit auch dem Gesamtmarkt, seine Einbußen zu verringern. Auf Wochensicht verbuchte der Dow ein Minus von 0,9 Prozent.

Der marktbreite S&P 500 drehte am Freitag im späten Handel ins Plus und schloss 0,08 Prozent höher auf 4662,85 Punkten. Der technologielastige Nasdaq 100 gewann letztlich 0,75 Prozent auf 15 611,59 Punkte. Damit gelang ihm gerade noch so eine positive Wochenbilanz. Aktien aus der Halbleiterbranche zogen deutlich an, Lam Research und Applied Materials legten um jeweils mehr als sechs Prozent zu.

Insgesamt war es eine Woche geprägt von teils hohen Kursschwankungen. Vor allem Technologiewerte gerieten zeitweise erheblich unter Druck. Sie leiden besonders unter Zinsängsten, die noch einmal größer geworden sind, nachdem einige US-Währungshüter signalisiert hatten, die Inflation aggressiv bekämpfen zu wollen.

Kurse

  
Dow Jones Industrial Average Realtime-Chart
14.223,6
+0,29%
Nasdaq 100 Realtime-Chart
4.355,33
+0,11%
S&P 500 Realtime-Chart

Der Euro gab nach. Die Gemeinschaftswährung wurde nach dem Börsenschluss mit 1,1415 US-Dollar gehandelt. Händler sprachen nach einer Woche mit deutlichen Kurssteigerungen für den Euro nun von Gewinnmitnahmen. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,1447 (Donnerstag: 1,1463) Dollar (Dollarkurs) festgesetzt, der Dollar damit 0,8736 (0,8724) Euro gekostet./ajx/he

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---

Werbung
Mehr Nachrichten zum ETF kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: