Freitag, 28.01.2022 22:30 von dpa-AFX | Aufrufe: 2433

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Späte Rally sorgt für kräftige Gewinne

Der New Yorker Times Square. Die Stadt ist der wichtigste Finanzplatz der USA. pixabay.com

NEW YORK (dpa-AFX) - Die New Yorker Börsen haben nach einer Berg- und Talfahrt in dieser Woche nochmals Gewinne eingefahren. Nach schwachem Start sorgte vor allem eine Rally in den beiden Schlussstunden dafür, dass der Dow Jones Industrial am Freitag ein deutliches Plus von 1,65 Prozent einfuhr. Unter anderem gestützt auf starke Zahlen von Apple (Apple Aktie) ging der Leitindex mit 34 725,47 Punkten nahe am Tageshoch aus dem Handel. Das Endergebnis einer wankelmütigen Woche wurde mit 1,3 Prozent noch klar positiv.

Die straffere Geldpolitik der US-Notenbank hatte den Aktienmarkt in dieser Woche fest im Griff und verunsichert die Anleger nach wie vor. Experten zufolge greifen sie bei Rücksetzern aber immer noch recht zuverlässig zu. Nach jeder deutlichen Erholung sei zuletzt aber auch die Bereitschaft schnell wieder groß gewesen, Kasse zu machen. "Die Volatilität und die Risiken sind gestiegen und das wird erst einmal so bleiben", hieß es am Freitag vom Commerzbank-Anlagestrategen Chris-Oliver Schickentanz auch wegen des Ukraine-Konflikts.

Der den breiten Markt abdeckende S&P 500 baute seine Gewinne im Späthandel auf 2,43 Prozent aus, indem er bei 4431,85 Punkten schloss. Vor allem die technologielastige Nasdaq-Börse sorgte aber noch für Furore mit einem Kurssprung des Nasdaq 100 um letztlich 3,22 Prozent auf 14 454,61 Punkte. In letzter Minute wurde damit die Wochenbilanz noch knapp positiv.

Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Dow Jones Industrial Average
Ask: 27,75
Hebel: 18,45
mit starkem Hebel
Ask: 66,70
Hebel: 5,56
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: HG2MLV,TT683W,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.

Kurse

  
Dow Jones Industrial Average Chart
11.935,88
-5,00%
Nasdaq 100 Chart
3.928,41
-3,91%
S&P 500 Chart

US-Staatsanleihen haben am Freitag wieder etwas Boden gut gemacht. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) stieg zuletzt um 0,21 Prozent auf 127,92 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Staatspapiere fiel im Gegenzug auf 1,78 Prozent./tih/he

--- Von Timo Hausdorf, dpa-AFX ---

Mehr Nachrichten zur Evotec Aktie kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: