Freitag, 30.09.2022 22:48 von dpa-AFX | Aufrufe: 2149

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow erleidet drittes Quartalsminus in Folge

New York, Finanzmetropole der Vereinigten Saaten. pexels.com

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat am Freitag einen sehr schwachen Börsenmonat mit deutlichen Verlusten beendet. Mahnende Worte der Vizechefin der US-Notenbank Fed zur Geldpolitik in den USA konnten die Märkte nur kurz stützen. Am Ende überwog die Erkenntnis, dass sich der Preisauftrieb jüngst wieder verstärkt hat. Damit bleibt der Druck auf die Fed hoch, die Leitzinsen im Kampf gegen die hohe Inflation weiter anzuheben.

Der Leitindex Dow Jones Industrial fiel um 1,71 Prozent auf 28 725,51 Punkte. Zwischenzeitlich war er auf den tiefsten Stand seit November 2020 abgesackt. Auf Wochensicht bedeutet das ein Minus von 2,92 Prozent.

Den September beendete der Dow mit einem Abschlag von 8,8 Prozent. Einen größeren Monatsverlust hatte es zuletzt im März 2020 und damit auf dem Höhepunkt der Corona-Krise gegeben. Gleichwohl fällt die Bilanz für das dritte Quartal mit einem Minus von 6,7 Prozent weniger negativ aus als im Vorquartal. Allerdings hat das Börsenbarometer damit den dritten Quartalsverlust in Folge verzeichnet - dies gab es zuletzt 2015.

Kurse

  
Dow Jones Industrial Average Realtime-Chart
11.791,38
+0,01%
Nasdaq 100 Realtime-Chart
3.997,02
-0,09%
S&P 500 Realtime-Chart

Der Euro stoppte seine jüngste Erholung und notierte zuletzt bei 0,9807 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 0,9748 (Donnerstag: 0,9706) Dollar (Dollarkurs) festgesetzt. Der Dollar kostete damit 1,0258 (1,0302) Euro.

Am US-Anleihemarkt trieb der jüngste Preisauftrieb die Renditen an. Richtungweisende Papiere mit zehn Jahren Laufzeit rentierten zuletzt mit 3,82 Prozent. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) fiel im Gegenzug um 0,53 Prozent auf 111,86 Punkte./la/he

--- Von Lutz Alexander, dpa-AFX ---

Mehr Nachrichten zum S&P 500 kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: