Dienstag, 06.12.2022 11:23 von dpa-AFX | Aufrufe: 1109

ROUNDUP 2: Fresenius-Tochter FMC verliert Chefin nach nur zwei Monaten

Verschiedene Medikamente in Tabletten- und Kapselform. (Symbolbild) © pixabay.com/CC0 https://pixabay.com

(neu: Details, aktualisierter Aktienkurs)

BAD HOMBURG (dpa-AFX) - Der kriselnde Fresenius (Fresenius Aktie) -Konzern kommt nicht zur Ruhe: Bei der Dialysetochter Fresenius Medical Care (Fresenius Medical Care Aktie) (FMC ) tritt Carla Kriwet nach nur zwei Monaten als Vorstandschefin mit sofortiger Wirkung ab. Sie verlasse FMC "auf eigenen Wunsch und im gegenseitigen Einvernehmen aufgrund von strategischen Differenzen", teilte das Dax -Unternehmen am späten Montagabend in Bad Homburg mit. Auf den Chefposten rückt nahtlos Finanzvorständin Helen Giza. Die 54-jährige soll Finanzchefin blieben, bis die Nachfolge geklärt ist.

Bei FMC gebe es derzeit viel Unruhe, kommentierte ein Börsianer. James Vane-Tempest vom Analysehaus Jefferies wertete den Abgang als überraschend. Er verwies ebenso wie der genannte Börsianer auf die strategischen Differenzen zwischen Kriwet und Fresenius-Chef Michael Sen über den richtigen Kurs für eine Trendwende. Mit einem Kursrückgang von rund 47 Prozent seit Jahresbeginn gehört FMC zu den größten Verlierern im Dax . Für die FMC-Aktie ging es am späten Dienstagvormittag um mehr als zwei Prozent abwärts, während die Fresenius-Titel um den Vortagesschluss pendelten.

Der Gesundheits- und Klinikkonzern Fresenius und die Dialysetochter FMC stecken in der Dauerkrise. Nach Gewinnwarnungen in Serie und dem Absturz an der Börse hatte es erst Anfang Oktober einen doppelten Führungswechsel gegeben: Auf den glücklosen Fresenius-Chef Stephan Sturm folgte der frühere Siemens (Siemens Aktie) -Manager Michael Sen. Bei FMC löste Kriwet wegen Problemen in den USA vorzeitig Rice Powell ab, der in Rente ging. Die 51-jährige Kriwet, die von der Bosch-Tochter BSH Hausgeräte gekommen war, hatte noch im Oktober einen Plan ankündigt, um die Probleme bei FMC anzugehen. Die promovierte Betriebswirtin galt als durchsetzungsstark und erfahren in Umstrukturierungen.

Werbung

Weiter aufwärts?

Kurzfristig positionieren in Fresenius
Ask: 0,15
Hebel: 18,46
mit starkem Hebel
Ask: 0,44
Hebel: 6,08
mit moderatem Hebel
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MB14UP,MB04DV,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

26,75
+1,44%
Fresenius Chart
34,59
+3,87%
Fresenius Medical Care Chart

Mehr Nachrichten zur Fresenius Medical Care Aktie kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: