DE0009652644NL0000319283DE000AA6Z540

Royal Bank of Scotland - RBS-Zertifikate auf Bund-Future: Ende der Renten-Rally? - Zertifikateanalyse

Freitag, 07.02.2014 14:51 von Aktiencheck - Aufrufe: 486

Edinburgh (www.zertifikatecheck.de) - Die Analysten der Royal Bank of Scotland stellen in ihrer aktuellen Ausgabe "Märkte & Zertifikate Weekly" das MINI Long-Zertifikat (MINI Long auf Euro-Bund Future [BNP Paribas Issuance B.V.]) und das MINI Short-Zertifikat (Mini Future auf Euro-Bund Future [The Royal Bank of Scotland PLC]) auf den Bund-Future (Euro-Bund Future) vor.

Die Nerven vieler Anleger lägen blank. Dies zumindest würden die jüngsten Kursrückgänge an den wichtigsten Aktienmärkten signalisieren. Vor allem die Turbulenzen in einigen Emerging Markets sowie ernüchternde Konjunkturzahlen aus China würden viele Investoren verunsichern.

Nicht von ungefähr hätten in den vergangenen Wochen zahlreiche Anleger den vermeintlich sicheren deutschen Anleihehafen angesteuert. Spitze sich die Lage in den Schwellenstaaten weiter zu, sei nicht auszuschließen, dass der Bund-Future weiter zulege, wenngleich das Potenzial begrenzt scheine. Schließlich würden zehnjährige Bundesanleihen mittlerweile nur noch eine jährliche Rendite von mageren 1,6 Prozent abwerfen. Und: Sollte sich die Lage in den Schwellenstaaten beruhigen oder die EZB die Zinsen nochmals senken, könnten Anleger ihr Vermögen wieder im Nu vom Renten in den Aktienmarkt umschichten.

Klammere man die Extremsituationen während der Finanz- und europäischen Staatsschuldenkrise einmal aus, bewege sich der Bund-Future seit vielen Jahren in einem Aufwärtstrend. Doch sei diese langfristige Kursbewegung durch einige heftige Bewegungen charakterisiert. So sei etwa 2014 die Volatilität des Anleihebarometers deutlich angestiegen.

Nach Höchstkursen jenseits der Marke von 146,50 sei der Bund-Future innerhalb nur weniger Wochen bis in den Bereich von 136 gerutscht - und sei danach wieder kräftig angestiegen, auf aktuell knapp 144. Angesichts der Widerstände um 146,50 werde die Luft für den Bund-Future nun aber wieder dünner. (Ausgabe 6/2014) (07.02.2014/zc/a/a)

\nOffenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.