PVA TePla AG: CGS GmbH erhält den bisher größten Auftrag für Siliziumkarbid -Kristallzuchtanlagen

Dienstag, 22.05.2018 13:40 von DGAP - Aufrufe: 598

DGAP-News: PVA TePla AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge PVA TePla AG: CGS GmbH erhält den bisher größten Auftrag für Siliziumkarbid -Kristallzuchtanlagen 22.05.2018 / 13:37 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


CGS GmbH erhält den bisher größten Auftrag für Siliziumkarbid -Kristallzuchtanlagen Die PVA Crystal Growing Systems GmbH (CGS GmbH), eine 100%-Tochtergesellschaft der PVA TePla AG, Wettenberg, hat von dem führenden europäischen Hersteller für Siliziumkarbid (SiC)- Wafer einen Auftrag über die Lieferung einer mittleren zweistelligen Zahl von Anlagen zur Herstellung von SiC - Kristallen für die Serienfertigung erhalten. Aus SiC-Kristallen werden Wafer hergestellt, die zu Hochleistungs-Bauelementen weiterverarbeitet werden. Gegenüber dem hauptsächlich eingesetzten Halbleitermaterial Silizium sind Bauteile aus Siliziumkarbid deutlich energieeffizienter und temperaturbeständiger.

"Leistungselektronik ist ein rasant wachsender Markt weltweit", sagt Dr. Andreas Mühe, der Geschäftsführer der CGS GmbH. "Insbesondere die E-Mobilität und die damit zusammenhängende Infrastruktur wie z.B. Ladestationen werden nicht ohne SiC-Wafer auskommen. Aber auch der stetig wachsende Photovoltaik- und Offshore-Energie-Markt hat großes Interesse an diesen hoch effizienten Bauteilen, die für die Einspeisung des erzeugten Stroms in die öffentlichen Netze eingesetzt werden. Nach vier Jahren intensiver Entwicklungsarbeit können wir heute unseren weltweiten Kunden SiC-Kristallzuchtanlagen anbieten, die beste Leistungsmerkmale sowie ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Produktivität garantieren. Mittelfristig erwarten wir eine erheblich ansteigende Nachfrage aus Europa, USA und besonders aus China, wo die E-Mobilität und die Nutzung der Solarenergie weiterhin stark wachsen."

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Dr. Gert Fisahn Investor Relations PVA TePla AG Tel.: +49(0)641/68690-400 gert.fisahn@pvatepla.com www.pvatepla.com

 

22.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: PVA TePla AG
Im Westpark 10-12
35435 Wettenberg
Deutschland
Telefon: 0641/686900
Fax: 0641/68690800
E-Mail: info@pvatepla.com
Internet: www.pvatepla.com
ISIN: DE0007461006
WKN: 746100
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

688249  22.05.2018 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=688249&application_name=news&site_id=ariva

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
11,16
-1,06%
PVA Tepla Chart