Freitag, 11.06.2021 11:23 von ARIVA.DE | Aufrufe: 45

Puma-Aktie: Kurs legt zu

Eine Filiale von Puma in Berlin. © Terroa / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images http://www.gettyimages.de/

An der deutschen Börse liegt der Anteilsschein von Puma (Puma-Aktie) zur Stunde im Plus. Das Papier notiert derzeit bei 92,64 Euro.


Heute hat sich im deutschen Wertpapierhandel die Aktie von Puma zwischenzeitlich um 0,98 Prozent verteuert. Der Kurs des Wertpapiers legte um 90 Cent zu. Bewertet wird das Wertpapier aktuell an der Börse mit 92,64 Euro. Gegenüber dem MDAX (MDAX) liegt die Puma-Aktie damit vorn. Der MDAX kommt derzeit nämlich auf 33.887 Punkte. Das entspricht einem Plus von 0,34 Prozent. Setzt sich der Aufwärtstrend fort, könnte der Anteilsschein von Puma bald ein neues Allzeithoch erreichen. Dafür fehlen gegenwärtig noch 2,60 Euro – das sind 2,81 Prozent.

Das Unternehmen Puma

Die Puma SE ist ein international tätiger Sportartikelhersteller. Das Unternehmen entstand durch die Aufteilung der 1948 gegründeten Gebrüder Dassler Schuhfabrik zwischen den Brüdern Rudi und Adi Dassler in Adidas und Puma. Das Unternehmen entwickelt und produziert Schuhe, Textilien und Accessoires. Puma setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 5,23 Mrd. Euro um. Das Unternehmen machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 78,9 Mio. Euro. Am 29. Juli 2021 lässt sich Puma erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

Der Vergleich mit der Peergroup

Auf dem Markt sieht sich Puma mehreren Gegenspielern gegenüber. So liegt beispielsweise die Aktie von Adidas (Adidas-Aktie) zur Stunde ebenso im Plus. Adidas verteuerte sich um 0,57 Prozent. Weniger gefragt war das Papier von Konkurrent Billabong (Billabong-Aktie). Der Kurs von Billabong verharrt nahezu unverändert auf Vortagsniveau.

So sehen Analysten die Puma-Aktie

Das Wertpapier von Puma wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Puma SE auf "Outperform" mit einem Kursziel von 104 Euro belassen. Analyst Piral Dadhania erhöhte in einer am Donnerstag vorliegenden Studie die Annahmen für den Umsatz und das operative Ergebnis (Ebit) im laufenden Geschäftsjahr. Am Kursziel und der Anlageempfehlung für die Aktien des Sportartikelherstellers ändere sich aber nichts.

Die Investmentbank Jefferies hat das Kursziel für Puma SE von 90 auf 110 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. In den kommenden Monaten sollte der Sportartikelhersteller von einer anziehenden Nachfrage in Europa und einem Schub an Aufträgen aus dem US-Großhandel profitieren, schrieb Analyst James Grzinic in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Das neue Ziel für Puma resultiere aus den erhöhten mittelfristigen Schätzungen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Kurse

  
34.022,52
-0,58%
MDAX (Performance) Chart
94,88
-1,25%
Puma Chart
Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in MDAX (Performance)
Ask: 1,71
Hebel: 19,92
mit starkem Hebel
Ask: 4,80
Hebel: 7,09
mit moderatem Hebel
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UE5L05,UE8869,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten zur CureVac Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: