PSI führt Qualicision-basierte Optimierung für Industriereifen bei der Continental Reifen Deutschland GmbH im Werk Korbach durch

Montag, 30.09.2019 11:45 von DGAP - Aufrufe: 146

DGAP-Media / 30.09.2019 / 11:39

PSI führt Qualicision-basierte Optimierung für Industriereifen bei der Continental Reifen Deutschland GmbH im Werk Korbach durch PSIaps plant auf Basis der Qualicision-Technology den Transport von Industriereifen innerhalb des Werkes mit einem AGV-basierten Transport der Güter

Die Continental Reifen Deutschland GmbH, Werk Korbach hat die PSI FLS Fuzzy Logik & Neuro Systeme GmbH mit der Einführung des Softwaretools PSIaps zur Qualicision-basierten Optimierung der Fertigung von Industriereifen mit AGV-basierten Transporten der Reifen beauftragt. Das Werk Korbach fertigt in mehreren Produktionsstufen Industriereifen für den weltweiten Bedarf. Die Industriereifen-Rohlinge werden zwischen den Produktionsschritten mit fahrerlosen Transportsystemen (AGVs) transportiert. Mit PSIaps werden sowohl die Produktionsplanung der Maschinen als auch die AGV-basierten Transporte geplant und ausgeführt. Rückmeldungen von den Maschinen sowie der AGVs ermöglichen das Reagieren auf aktuelle Situationen in der Produktionshalle. Mit dem Projekt, dem eine umfangreiche Test- und Auswahlphase voranging, wird der Gesamtdurchsatz der Industriereifen-Fertigung weiter optimiert.

Im Werk Korbach, indem seit 1907 unter anderem Reifen sowie technische Schläuche produziert werden, sind aktuell rund 3.600 Mitarbeiter beschäftigt.

Der PSI-Konzern entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte komplette Lösungen für die Optimierung des Energie- und Materialflusses bei Versorgern (Energienetze, Energiehandel, Öffentlicher Personenverkehr) und Industrie (Rohstoffgewinnung, Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Logistik). PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit knapp 2000 Mitarbeiter. www.psi.de

Kontakt:

PSI Software AG Karsten Pierschke Leiter Investor Relations und Konzernkommunikation Dircksenstraße 42-44 10178 Berlin Deutschland Tel. +49 30 2801-2727 Fax +49 30 2801-1000 E-Mail: kpierschke@psi.de

Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: PSI Software AG Schlagwort(e): Informationstechnologie

30.09.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: PSI Software AG
Dircksenstraße 42-44
10178 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 2801-0
Fax: +49 (0)30 2801-1000
E-Mail: ir@psi.de
Internet: www.psi.de
ISIN: DE000A0Z1JH9
WKN: A0Z1JH
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 882419
 
Ende der Mitteilung DGAP-Media

882419  30.09.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=882419&application_name=news&site_id=ariva

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse