Prime Standard | Manz AG: Asiatischer Neukunde platziert Auftrag

Donnerstag, 04.04.2019 09:06

04.04.2019 - Die Manz AG (ISIN: DE000A0JQ5U3), weltweit agierender Hightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio, hat einen Auftrag für Anlagen zur Displayproduktion vom weltweit größten Hersteller von LCD-Flachbildschirmen erhalten. Der Auftrag mit einem Gesamtvolumen von 16 Mio. USD (ca. 14 Mio. EUR) umfasst nasschemische Prozessanlagen sowie Automatisierungslösungen.

Die Auslieferung der Anlagen für die Herstellung von Displays im Format G10.5 (2940 mm x 3370 mm) ist für das zweite Halbjahr 2019 und das erste Halbjahr 2020 vorgesehen. Umsatz- und ergebniswirksam wird der Auftrag aus dem Segment Electronics zu rund 50 % im laufenden Geschäftsjahr 2019 und zu rund 50 % im kommenden Jahr. In der Prognose 2019 sind die Umsatz- und Ergebnisbeiträge aus diesem Auftrag bereits inkludiert. Der Auftrag stammt von einem Neukunden und unterstreicht die gute Positionierung der Manz AG in der asiatischen Display-Industrie. Mit ihrer jahrelangen Erfahrung und den Standorten in Taiwan und China hatte die Manz AG bereits in der Vergangenheit zahlreiche Aufträge für namhafte Displayhersteller aus Asien sehr erfolgreich realisiert.

{loadmodule mod_custom,Nebenwerte - Anzeige in Artikel (3 Milliardenmärkte)}

Martin Drasch, Vorstandsvorsitzender der Manz AG, kommentiert: "Manz ist mittlerweile seit über 10 Jahren mit eigenen Standorten in Asien aktiv und einer der renommiertesten und gefragtesten Maschinenbauer für die Display-Industrie. Diese ausgezeichnete Positionierung drückt sich auch in der Gewinnung eines so wichtigen Neukunden aus, der selbst zu den Innovationsführern der Display-Industrie gehört und den wir mit unserer hohen Qualität sowie den sehr kurzen Ramp-up-Phasen überzeugen konnten. Aber auch die im vergangenen Jahr intensivierten Vertriebsaktivitäten zahlen sich nun aus, durch die wir unsere Kundenbasis nachhaltig verbreitern wollen. Insgesamt sind wir daher sehr zuversichtlich, auch weiterhin in diesem Markt wachsen zu können."

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.