Freitag, 23.09.2022 05:35 von dpa-AFX | Aufrufe: 158

Pressestimme: 'Allgemeine Zeitung' zur Flucht aus Russland

Zeitungsständer (Symbolbild). © Global_Pics / iStock Unreleased / Getty Images

MAINZ (dpa-AFX) - "Allgemeine Zeitung" zur Flucht aus Russland:

"Wer sich dem Kriegsdienst für Putin verweigert, braucht in der Not eine Zuflucht außerhalb dessen Reichs. Die EU muss schnellstens ein rechtlich, politisch und moralisch vertretbares Verfahren für die Aufnahme entwickeln. Äußerungen wie die des deutschen FDP-Justizministers Buschmann lassen aber schlechte Lösungen erwarten. "Wer Putins Weg hasst und die liberale Demokratie liebt, ist uns in Deutschland herzlich willkommen", schreibt er. Welch beängstigend-naive Aussage. Natürlich werden unter den Verweigerern auch viele Putinhasser sein. Aber sehr viele Russen fliehen aus einem einzigen Grund: Weil sie nun selbst große Angst um ihr Leben haben. Nachdem sie zuvor monatelang den brutalen Angriff auf die Ukraine gutgeheißen hatten. Für Sozial- oder Demokratisierungsromantik ist bei diesem neuen Flüchtlingsstrom also keinerlei Platz."/DP/jha

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: