Top-Thema

06:00 Uhr
Cannabis: 5 Branchen-​Mythen, mit denen Aurora aufräumen will

Presse: Infineon - Micron hat Übernahmeoption für Qimonda

Montag, 17.11.2008 11:03 von Aktiencheck

Neubiberg (aktiencheck.de AG) - Presseangaben zufolge hat der amerikanische Speicherchip-Hersteller Micron Technology Inc. (Micron Technology Aktie) mit dem Halbleiterkonzern Infineon Technologies AG (Infineon Aktie) offenbar eine Übernahmeoption für dessen defizitäre Tochter Qimonda AG (Qimonda Aktie) ausgehandelt.

Wie die "WirtschaftsWoche" am Samstag in einer Vorabausgabe berichtete, ist die Option Teil der Vereinbarung, die Micron und Qimonda Mitte Oktober getroffen haben. Micron hatte für 400 Mio. Dollar in bar die 35,6-prozentige Beteiligung übernommen, die Qimonda am taiwanischen Chip-Unternehmen Inotera Memories besaß. Qimonda will die 400 Mio. Dollar einsetzen, um die Restrukturierung des Unternehmens voranzubringen. Allein in Dresden stehen 1.000 der 3.000 Arbeitsplätze auf dem Spiel, weltweit sollen 3.000 von 13.000 Stellen abgebaut werden, hieß es.

Laut dem Magazin soll sich Micron von Infineon die Option gesichert haben, zu einem späteren Zeitpunkt die abgespeckten Reste von Qimonda zu übernehmen. Die Kosten für die Inotera-Anteile würden Micron von Infineon beim Kauf der Qimonda-Anteile angerechnet.

Die Aktie von Infineon Technologies legt zurzeit 2,49 Prozent auf 2,27 Euro zu, die von Micron Technology schloss am Freitag an der NYSE bei 2,75 Dollar. (17.11.2008/ac/n/d)