Presse: Borussia Dortmund erzielt 'prinzipiell' Einigung mit Nico Schulz

Mittwoch, 17.04.2019 11:49 von dpa-AFX - Aufrufe: 561

Ein Fussball der Marke Adidas.
Ein Fussball der Marke Adidas.
unsplash.com

DORTMUND (dpa-AFX) - Der Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund (Borussia Dortmund Aktie) soll sich nach Angaben der "Sport Bild" (Mittwoch) mit Fußball-Nationalspieler Nico Schulz "prinzipiell" über eine Verpflichtung geeinigt haben. Demnach solle der 26 Jahre alte Linksverteidiger vom Ligakonkurrenten 1899 Hoffenheim zu den Westfalen kommen. Nach Informationen des Magazins soll Schulz bei seinem bisherigen Arbeitgeber eine Ausstiegsklausel haben, die angeblich zwischen 25 und 30 Millionen Euro liegt.

Der sechsmalige Nationalspieler Schulz könnte beim Bundesligisten Dortmund auf der Linksverteidigerposition eine Lücke schließen, weil weder Marcel Schmelzer (31) noch der aktuell zu Celtic Glasgow verliehene Jeremy Toljan (24) in den Planungen von Borussia-Trainer Lucien Favre für die kommende Saison eine Rolle spielen./dfu/DP/mis


Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
8,7575
+1,57%
Borussia Dortmund Realtime-Chart