Donnerstag, 14.04.2022 09:07 von dpa-AFX | Aufrufe: 1099

Porsche verkauft weniger Autos

Neuwagen bei der Auslieferung (Symbolbild). pixabay.com

STUTTGART (dpa-AFX) - Der Sportwagenbauer Porsche hat im ersten Quartal 2022 weniger Fahrzeuge ausgeliefert als im Vorjahreszeitraum. In den ersten drei Monaten des Jahres seien weltweit 68 426 Autos verkauft worden, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Stuttgart mit. Das entspreche einem Rückgang von fünf Prozent.

"Der erneute Ausbruch der Corona-Pandemie in China und anderen Regionen sowie erhebliche lieferbezogene und logistische Herausforderungen haben uns stark gefordert", teilte Vertriebschef Detlev von Platen mit.

In China, Porsches größtem Einzelmarkt, verzeichnete der Konzern ein Absatzminus von 20 Prozent. 17 685 Autos verkaufte Porsche dort. In den USA nahmen die Verkäufe um ein Viertel ab. Im Heimatmarkt Deutschland legten die Auslieferungen hingegen um 16 Prozent zu, hier wurden 6925 Autos verkauft. Weltweit seien bei den Kundinnen und Kunden die SUV-Modelle am beliebtesten gewesen. So wurde der Cayenne mit 19 029 Auslieferungen am häufigsten verkauft. Der vollelektrische Taycan hatte mit 9470 Auslieferungen einen Anteil von rund 14 Prozent.

In das zweite Quartal starte Porsche "mit großer Wachsamkeit", so von Platen. Die Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine würden von Experten in einer Taskforce kontinuierlich überprüft und bewertet./rwi/DP/jha

Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Volkswagen St
Ask: 3,17
Hebel: 6,35
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: HG4682,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.

Kurse

  
200,30
+1,11%
Volkswagen St Chart
150,60
+0,39%
Volkswagen Vz Chart

Mehr Nachrichten zur Volkswagen St Aktie kostenlos abonnieren

Werbung
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: