Philips Electronics-Aktie mit deutlichen Kursgewinnen

Donnerstag, 31.01.2019 18:55 von ARIVA.DE

Philips-Kopfhörer an einem Smartphone angeschlossen.
Philips-Kopfhörer an einem Smartphone angeschlossen. pixabay.com
Grund zur Freude haben die Investoren von Philips Electronics (Philips Electronics-Aktie): Der Titel verteuert sich am Donnerstag deutlich.

Zu den auffälligsten Aktien an der Börse gehört heute die Aktie von Philips Electronics. Die Aktie verzeichnet derzeit einen Preisanstieg von 3,81 Prozent. Sie hat sich um 1,26 Euro gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag verbessert und notiert bei 34,49 Euro. Zieht man den Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) als Benchmark hinzu, dann liegt die Philips Electronics-Aktie klar vorn. Der Eurostoxx 50 kommt mit einem Punktestand von 3.164 Punkten derzeit auf ein Minus von 0,33 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag.

Das Unternehmen Philips Electronics

Koninklijke Philips N.V. ist ein weltweit führender Technologie- und Healthcarekonzern. Das niederländische Unternehmen ist in erster Linie auf Healthcare- und Gesundheitsprodukte ausgerichtet und besetzt marktführende Positionen in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin und Gesundheitsversorgung. Die Produktpalette des Unternehmens versorgt Fachkräfte und Patienten in jedem Stadium des Krankheitsverlauf: von der Vorsorge über die Diagnose und Behandlung bis hin zur Patientenüberwachung und dem aktiven Gesundheitsmanagement sowohl stationär als auch im Heimbereich. Philips Electronics setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 18,1 Mrd. Euro um. Der Konzern machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 1,09 Mrd. Euro. Neue Geschäftszahlen werden für den 26. Februar 2019 erwartet.

Dies sind die meistgesuchten Aktien der vergangenen Tage

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsenplätzen aus aller Welt. Die folgende Übersicht zeigt, für welche Titel sich Nutzerinnen und Nutzer zuletzt auch interessiert haben.

So sehen Analysten die Philips Electronics-Aktie

Das Wertpapier von Philips Electronics wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Aktie von Philips nach Zahlen auf der "Conviction Buy List" mit einem Kursziel von 40,50 Euro belassen. Analystin Veronika Dubajova bezeichnete das vierte Quartal des Medizintechnikers als "gut genug". Der Fokus liege nun auf der Umsetzung der Restrukturierung, schrieb sie in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Nach wie vor biete die Bewertung Anlegern eine überzeugende Einstiegsgelegenheit.

Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Philips nach Zahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 35 Euro belassen. Die Margenentwicklung könnte in diesem Jahr enttäuschen, schrieb Analyst Max Yates in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Für den Elektronikkonzern sprächen indes der Auftragsbestand und der Aktienrückkauf.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.