Original-Research: Manz AG (von Montega AG): Kaufen

Donnerstag, 15.11.2018 10:21


Original-Research: Manz AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Manz AG

Unternehmen: Manz AG
ISIN: DE000A0JQ5U3

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 15.11.2018
Kursziel: 54,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Patrick Speck

Manz gelingt in Q3 erwartete Rückkehr zur Profitabilität
 
Manz hat am Dienstag Zahlen für Q3 2018 vorgelegt, die wie erwartet starkes
Wachstum und eine deutliche Ergebnisverbesserung zeigten. Die Guidance
wurde bestätigt.
 
[Tabelle]
 
Umsatzentwicklung im Plan: Das Umsatzwachstum entsprach mit 16,0% auf 84,7
Mio. Euro unseren Erwartungen. Einzig im Solar-Segment lagen die Erlöse mit
18,8 Mio. Euro unter Vorjahreswert (21,3 Mio. Euro). Grund hierfür ist die
im Vorjahr begonnene Abarbeitung des CIGS-Großauftrags. Mit Folgeaufträgen
in diesem Bereich rechnet Manz unverändert ab Q3 2019. Die übrigen Segmente
trugen mit deutlich zweistelligen Wachstumsraten zur positiven Entwicklung
bei (Electronics +15,7%, Energy Storage +79,1%, Contract Manufacturing
+26,2%). Des Weiteren erzielte Manz auf Neunmonatsbasis mit Ausnahme des
Solarbereichs signifikante Zuwächse im Auftragseingang (+84,6% auf 256,5
Mio. Euro, exkl. Solar).
 
Positives operatives Ergebnis: Das Q3-EBIT belief sich auf 2,2 Mio. Euro
(Vj. -6,2 Mio. Euro), womit Manz nach den noch verlustträchtigen
Vorquartalen der avisierte Swing in den positiven Bereich gelang. Unsere
Prognose von 2,9 Mio. Euro wurde aufgrund höher als erwarteter operativer
Verluste bei Electronics (-3,1 Mio. Euro vs. MONe -1,9 Mio. Euro) nicht
ganz erreicht. Im Gegensatz dazu war das Segment Energy Storage mit einem
EBIT von -0,9 Mio. Euro weniger defizitär als von uns antizipiert (MONe:
-1,4 Mio. Euro). Die in beiden Segmenten noch vorherrschenden
Anlaufverluste spiegeln die Aufwendungen zur Entwicklung neuer modularer
Automations- und Prozessmodule sowie für den Ausbau des Vertriebs in Asien,
Europa und den USA wider.
 
Guidance und Prognosen bestätigt: Für das Gesamtjahr erwartet Manz nach wie
vor ein Umsatzwachstum von 10 bis 14% sowie ein positives EBIT ohne
Sondereffekte. Bereinigt um den negativen Einmaleffekt in H1 aus dem
Kabelbrand in Taiwan liegt das 9M-EBIT mit -0,6 Mio. Euro nahe des
Break-Even. Aufgrund des deutlich verbesserten Ergebnisses in Q3 sowie der
guten Auftragslage erscheint das Profitabilitätsziel somit gut erreichbar.
Wir gehen für Q4 von einer weiteren Margensteigerung aus und bekräftigen
unsere Prognosen.
 
Fazit: Manz setzte den positiven Ergebnistrend in Q3 fort und zeigte sich
auch für das Schlussquartal optimistisch. Wir sehen die Equity Story einer
nachhaltigen Profitabilität in allen Bereichen und damit einer deutlichen
Gewinnsteigerung in 2019 ff. voll intakt. Vor diesem Hintergrund erscheint
die Bewertung auf Basis der 2019er-Kennzahlen sehr attraktiv, so dass wir
unsere Kaufempfehlung mit unverändertem Kursziel bestätigen.
 
 
 
+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++
 
Über Montega:
 
Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser
mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum
umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und
wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht
sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und
fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die
Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden
zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und
Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die
Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum
Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der
Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/17187.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. 
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. 
=

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.