Oracle-Aktie gewinnt 2,91 Prozent

Donnerstag, 26.03.2020 16:44 von ARIVA.DE - Aufrufe: 34

Ein Firmenschild von Oracle bei der Oracle Open World Konferenz.
Ein Firmenschild von Oracle bei der Oracle Open World Konferenz. © drserg / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images
Im US-amerikanischen Wertpapierhandel liegt die Oracle-Aktie (Oracle-Aktie) gegenwärtig im Plus. Der jüngste Kurs betrug 49,23 US-Dollar.

Für die Aktie von Oracle steht gegenwärtig ein Wertanstieg 2,91 Prozent zu Buche. Das Papier verteuerte sich um 1,39 US-Dollar. Für das Wertpapier von Oracle liegt der Preis derzeit bei 49,23 US-Dollar. Gegenüber dem S&P 500 (S&P 500) liegt die Oracle-Aktie damit im Hintertreffen. Der S&P 500 kommt derzeit nämlich auf 2.597 Punkte. Das entspricht einem Plus von 4,30 Prozent.

Das Unternehmen Oracle

Die Oracle Corporation gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Soft- und Hardwareprodukten. Das Unternehmen entwickelt, produziert, vermarktet und vertreibt Datenbank- und Middleware-Softwarelösungen, Applikationssoftware und Computerhardware wie Server und Speichersysteme. Die verschiedenen Soft- und Hardwarelösungen werden nach entsprechenden Branchenstandards konzipiert und sind sowohl in Komplettpaketen als auch als Einzelkomponenten verfügbar. Oracle setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 39,5 Mrd. US-Dollar um. Das Unternehmen machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 11,1 Mrd. US-Dollar. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 23. April 2020 geplant.

Dies sind die meistgesuchten Aktien der vergangenen Tage

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsenplätzen aus aller Welt. Welche Aktien von den Nutzerinnen und Nutzern zuletzt am häufigsten gesucht wurden, zeigt die folgende Übersicht.

So sehen Analysten die Oracle-Aktie

Der Anteilsschein von Oracle wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Oracle von 60 auf 52 US-Dollar gesenkt, die Aktien aber auf der "Conviction Buy List" belassen. Analystin Heather Bellini passte ihre Schätzungen für US-Software- und Internetkonzerne in einer am Donnerstag vorliegenden Studie weiter an die Auswirkungen der nun globalen Ausbreitung des Virus an.

Jahreschart der Oracle-Aktie, Stand 26.03.2020
Jahreschart der Oracle-Aktie, Stand 26.03.2020
Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Oracle von 46 auf 49 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Analyst Brent Thill kürzte in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie ein zweites Mal seine Schätzungen für alle von ihm beobachteten US-Softwarekonzerne wegen der Auswirkungen der Coronavirus-Krise. Er sieht vorerst Risiken für die IT-Ausgaben der Unternehmen. In seinem Modell kommt er für Oracle dennoch auf ein höheres Kursziel.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
49,40 $
+1,42%
Oracle Chart
2.494
-1,27%
S&P 500 Realtime-Chart