Ölpreise legen zu

Donnerstag, 12.12.2019 13:02 von dpa-AFX - Aufrufe: 243

Eine Bohrinsel im Meer (Symbolbild)
Eine Bohrinsel im Meer (Symbolbild)
© nielubieklonu / iStock / Getty Images Plus / Getty .

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Donnerstag gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete gegen Mittag 64,18 US-Dollar. Das waren 46 Cent mehr als am Mittwoch. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) erhöhte sich um 25 Cent auf 59,01 Dollar (Dollarkurs).

Marktteilnehmer sprachen von einer Gegenbewegung am Ölmarkt, nachdem die Preise am Vortag nach einem überraschenden Anstieg der US-Ölreserven deutlich gefallen waren. Leichte Unterstützung kam auch vom amerikanischen Dollar, der zu vielen anderen Währungen nachgab. Da Rohöl international in der US-Währung gehandelt wird, erhöht ein fallender Dollar meist die Nachfrage von Investoren außerhalb des Dollarraums. Das wiederum stützt in der Regel die Erdölpreise.

Eine aktuelle Einschätzung der Internationalen Energieagentur (IEA) konnte die Ölpreise vorerst nicht belasten. Die jüngst beschlossene Kürzung der Erdölproduktion durch das Kartell Opec werde demnach den weltweiten Rohölmarkt nicht ins Gleichgewicht bringen. Trotz der Förderkürzung werde der Ölmarkt im kommenden Jahr ein überschüssiges Angebot aufweisen, teilte die IEA am Donnerstag in Paris mit. Das Ölangebot außerhalb der Opec wachse schneller als die Nachfrage, heißt es zu Begründung./jkr/jsl/jha/


Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse