Nexway: Halbjahresergebnis von Fusion belastet - Aktienanalyse

Montag, 04.11.2019 09:41 von Aktiencheck - Aufrufe: 45

München (www.aktiencheck.de) - Nexway-Aktienanalyse von Sphene Capital: Peter Thilo Hasler, Aktienanalyst von Sphene Capital, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Nexway AG (ISIN: DE000A2E3707, WKN: A2E370, Ticker-Symbol: A5AB) weiterhin zu kaufen. Während Bruttoumsatz und Rohertrag im ersten Halbjahr 2019 fusionsbedingt deutlich über den vergleichbaren Vorjahreswerten - jedoch weitgehend im Rahmen der Analystenerwartungen - gelegen hätten, sei die Ertragslage der Nexway AG unverändert von Einmalaufwendungen aus der Fusion von asknet mit Nexway sowie durch Restrukturierungsaufwendungen belastet gewesen, was Hasler in diesem Ausmaß nicht vorhergesehen habe.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.



Kurse

  
10,20
0,00%
Nexway AG Chart