Anzeige

  

Neue Analyse!: Renommierte Finanzexperten empfehlen: Jetzt bei dieser Umweltaktie einsteigen!

Donnerstag, 01.10.2020 08:43 von F1RST MARKETING - Aufrufe: 4761

Seit fast einem Jahr informieren wir unsere Investoren bereits über Bee Vectoring (WKN A14WDZ), ein innovatives Start-up Unternehmen im Bereich des ökologischen Pflanzenschutzes.

Vor kurzem haben sich auch die renommierten Finanzexperten des Finanzportals Seeking Alpha mit dem Potenzial der Bee Vectoring (WKN A14WDZ) beschäftigt. Wir möchten Ihnen exklusiv einige Auszüge dieser Analyse, ins Deutsche übersetzt, zur Verfügung stellen.

 

Mit das wichtigste sind die finanziellen Rahmenbedingungen des Unternehmens. Diese wurden genaustens anhand der Quartalsberichte untersucht und bewertet:

Ende Juni wurden ein Betriebskapital von 0,6 Mio. Dollar und ein Barbestand von rund 0,8 Mio. USD verbucht. Das Unternehmen ist praktisch schuldenfrei, mit Ausnahme von 30.000 Dollar, die innerhalb von zwei Jahren für ein staatliches Pandemie-Hilfsdarlehen zurückgezahlt werden müssen. BVT sicherte sich im April eine verfügbare Kreditlinie in Höhe von 6 Mio. Dollar, die ausreichen sollte, um den Betrieb bis zum nächsten Jahr zu finanzieren.

Bee Vectoring (WKN A14WDZ) arbeitet an einer Refinanzierung mit einem Family Office und institutionellen Agrarfonds arbeitet, um bessere Finanzierungsbedingungen und eine Finanzierung aus einer Quelle zu erhalten. Diese Art der Finanzierung wird den Weg zu einer Aufnahme in die Nasdaq in den nächsten ein oder zwei Jahren als Voraussetzung für die Finanzierung weisen

Bee Vectoring (WKN A14WDZ) geht von Bruttomargen von bis zu 70 % aus, indem es die Kosten senkt, die entstehen, wenn das Unternehmen skaliert und in seiner Lieferkette effizienter wird.

Insgesamt halte die Experten den von Bee Vectoring (WKN A14WDZ) eingeschlagenen Weg für erfolgsversprechend und bewerten wir folgt:

Die Verbesserung der Margen und die Steigerung der Einnahmen durch die Kommerzialisierung neuer Gebiete und die Bildung neuer Partnerschaften werden bereits 2022 zu einer Rentabilität führen. Die projizierte weitere Verdreifachung des Wachstums für 2022 führt zu einem Umsatz von 2,7 Mio. Dollar und zu einem Preis-Umsatz-Verhältnis von 10X mit einem Bruttogewinn von 1,7 Mio. USD.

Als abschließendes Fazit geben die Analysten eine Kaufempfehlung für Bee Vectoring (WKN A14WDZ) als ein long term investment. Und begründen dies mit der hervorragenden Skalierbarkeit und den großen Chancen der globalen Expansion des Unternehmens:

Der Erhalt der EPA-Zulassung in den USA war der Auftakt für die Kommerzialisierung und wird für den Erhalt der Zulassung in anderen Ländern von Bedeutung sein. Das Unternehmen wird den Umsatz skalieren, wenn es neue Gebiete betritt, zusätzliche Märkte für Kulturpflanzen erschließt und neue Produkte und Partnerschaften entwickelt.

 

Hier gelangen Sie zur kompletten Analyse der Finanzexperten!

 

 

 

Lesen Sie hier weitere Auszüge der Analyse:

 

Zur wegweisenden Technologie und zum generellen Ansatz von Bee Vectoring (WKN A14WDZ) sagen die Experten Folgendes:

Bee Vectoring Technologies ist das einzige Unternehmen, das die behördliche Zulassung für ein mittels Biene ausgebrachtes Fungizid erhalten hat. BVT hat ihr Produkt über 20 Jahre lang entwickelt, erforscht und vermarktet es jetzt. Das Produkt ist geschützt durch über 100 Patente sowie Patente, die in jüngster Zeit bei den europäischen Behörden angemeldet wurden.

Da BVT-Produkte für den Menschen nicht schädlich sind, gewährte die EPA (Umweltschutzbehörde) eine Ausnahmeregelung für Rückstandstoleranzen, die den Import und Export ohne Tests ermöglicht.

Die Anwendung spart den Erzeugern Tausende von Dollar pro Acre, da kein Wasser benötigt wird, Krankheiten reduziert und kontrolliert werden, reiche Ernten von Früchten erzielt werden

 

Die hervorragende Skalierbarkeit und die große Nachfrage nach dem von Bee Vectoring (WKN A14WDZ) System wird ebenfalls behandelt:

Nach nur einem Jahr der Einführung ist BVT auf über 80 % der US-amerikanischen Blaubeeranbauflächen präsent.

BVT schließt Pilotprogrammverträge für einen kleinen Teil eines landwirtschaftlichen Betriebs ab und vergrößert schrittweise die gesamte Vertragsfläche, die Verträge gelten jedoch pro Saison. Ein gutes Beispiel sind die Major League Blueberries in Georgia, die 2018 mit 5 Acres begannen, 2019 wurde auf 45 Acres erweitert und in diesem Jahr die gesamte Farm

Das Unternehmen eine Steigerung von 300 % gegenüber den unter Vertrag stehenden rund 900 Acres der Saison 2019/2020 anstrebe.

 

Auch die zukünftige Entwicklung wurden genaustens von den Finanzexperten beleuchtet:

Das Unternehmen hat kommerzielle Projekte mit nur zwei Kulturpflanzen begonnen; Erdbeeren und Blaubeeren. Es gibt viele andere Kulturpflanzen, woran BVT in Zukunft Marktanteile gewinnen und die Blaubeer- und Erdbeerprojekte in neue Länder ausweiten möchte.

BVT entwickelt auch ein CR-7-Spray für nicht blühende Pflanzen wie Mais und testet die Eignung von CR-7 für das Sprühen von Saatgut und Boden, um den adressierbaren Markt zu erweitern

BVT hat mit der belgischen Biobest Group NV eine globale Vereinbarung zum Technologieaustausch für den gegenseitigen Benutzung ihrer Bienentechnologien geschlossen und sich mit führenden kommerziellen Bienenunternehmen wie BioBee, Koppert und Aggrovio zusammengetan

 

Partnerschaften mit Drittanbietern werden laut der Analyse weiter Einnahmen für Bee Vectoring (WKN A14WDZ) generieren

BVT ist bestrebt, ihre Einnahmequellen durch das Hinzufügen von Biokontrollpulvern der Drittanbieter auf ihre auf bienenbasiertes Ausbringungssystem auszudehnen, und testet derzeit sechs Pulver von Drittanbietern, beispielsweise die Verwendung von Beauveria zur Bekämpfung der Thripse sowie eines verbreiteten Virus, das praktisch alle Gewächshauskulturen bedroht.

BVT hat gerade bekannt gegeben, dass es die Phase-II-Tests mit potenziellen Drittpartnern erfolgreich abgeschlossen hat. Das Management geht davon aus, dass die Tests im Jahr 2022 zu neuen Einnahmequellen führen werden. Die globale TAM für diese Produkte beläuft sich auf 5 Milliarden US-Dollar innerhalb eines weltweiten Marktes für Düngemittel und Pflanzenschutz in Höhe von 240 Milliarden US-Dollar.

 

Die Globale Expansion ist eines der Hauptthemen, welche in den kommenden Jahren Umsatz und Gewinn erzielen sollen:

 

Das Management strebt eine globale Präsenz an und hat die Registrierung in Ländern fortgesetzt, in denen der Prozess wahrscheinlich weniger Zeit in Anspruch nimmt und kostengünstiger ist. Pläne für Anträge in der EU sind für nächstes Jahr vorgesehen. Die Genehmigung in Mexiko, der Schweiz und Marokko steht noch aus

 

Mexiko ist wegen seines Wettbewerbsvorteils bei Erdbeeren und bei der Expansion in Tomaten von Interesse. Marokko ist von Interesse, weil es eine zehnmonatige Vegetationsperiode hat. Die Schweiz ist ein strategischer erster Schritt in den europäischen Markt.

 

Stattdessen wird ein Vertriebsnetz aufgebaut, indem man mit lokalen Unternehmen Partnerschaften gründet und Lizenzgebühren erhebt.

 

 

 

 

Aktien.Diamonds ist ein Produkt der

First Marketing GmbH

Botheplatz 34/1

69126 Heidelberg

Webseite: www.aktien.diamonds

 

Rechtliche Hinweise/Disclaimer der First Marketing GmbH

 

Diese rechtlichen Hinweise gelten für die Veröffentlichung und Tätigkeit der First Marketing GmbH. Sie sind vor dem Lesen der Veröffentlichungen zur Kenntnis zu nehmen und sind anwendbar.

 

1. Allgemeine Angaben

Der „Aktien.Diamonds“ ist eine Marke der First Marketing GmbH, Botheplatz 34/1, 69126 Heidelberg, www.first-marketing.de, („First Marketing“). Die First Marketing kann auch unter anderen Marken Veröffentlichungen vornehmen.

Die First Marketing hat ihre Tätigkeit als Ersteller von Anlagestrategieempfehlungen im Sinne des Artikels 3 Absatz 1 Nummer 34 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 oder von Anlageempfehlungen im Sinne des Artikels 3 Absatz 1 Nummer 35 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, (bisher „Finanzanalysen“) der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht („BaFin“) gemäß § 34c WpHG angezeigt. Die Pflichten der First Marketing regeln sich primär nach den §§34b, 34c WpHG, der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 und der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958.

 

2. Vergütung und Hinweis auf mögliche und bestehende Interessenskonflikte:

Die First Marketing erhält für die Vorbereitung, die Verbreitung und Veröffentlichungen ihrer Publikationen sowie für andere Dienstleistungen eine Vergütung. Diese Vergütung kann durch die Unternehmen über die die First Marketing Informationen veröffentlicht, durch mit diesen Unternehmen verbundene Dritte oder sonstige Dritte, die ein Interesse in Bezug auf die besprochenen Unternehmen verfolgen, erfolgen. Dadurch besteht ein Interessenkonflikt der First Marketing. Dieser kann zunächst dadurch begründet werden, dass die First Marketing im Interesse ihres Auftraggebers ihre Ausführungen vornehmen könnte.

Die Auftraggeber oder ihnen nahestehende Personen bzw. Unternehmen können zum Zeitpunkt dieser Beauftragung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und können daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert sein. Sie können aber auch daran interessiert sein, dass der Kurs des besprochenen Unternehmens sinkt, wenn sie deren Aktien günstiger erwerben wollen. Durch die Besprechung des Unternehmens können jedenfalls der Aktienkurs des Unternehmens erheblich beeinflusst werden. Insbesondere wird auch durch Wertpapiertransaktionen der Aktienkurs der besprochenen Unternehmen maßgeblich beeinflusst. Dies gilt insbesondere, wenn es sich um Unternehmen handelt deren Aktien keine breite Marktkapitalisierung haben und bei denen nur ein enger Markt besteht. Hier können auch nur geringe Auftragsvolumen erhebliche Auswirkungen auf die Kurse haben.

First Marketing, deren Mitarbeiter oder Gesellschafter sowie Personen bzw. Unternehmen die an der Erstellung der Veröffentlichungen beteiligt sind können zum Zeitpunkt der Veröffentlichung direkt oder indirekt Aktien an dem Unternehmen über welche im Rahmen der Internetangebote berichtet wird. Dies ist regelmäßig der Fall. Dies begründet ebenfalls eine Interessenkollision. Solche Beteiligungen können erhöht oder verkauft werden, wobei insbesondere von einer erhöhten Handelsliquidität profitiert werden würde. Ein Kurszuwachs der Aktien der vorgestellten Unternehmen kann zu einem Vermögenszuwachs bei diesen Personen führen.

Angaben zu möglichen Interessenkonflikten gemäß § 85 Absatz 1 WpHG und Artikel 20 Verordnung (EU) Nr. 596/2014 sowie Delegierte Verordnung (EU) 2016/958:

Gemäß § 85 Wertpapierhandelsgesetz und Finanzanalyseverordnung besteht u. a. die Verpflichtung, bei einer Finanzanalyse auf mögliche Interessenkonflikte in Bezug auf das analysierte Unternehmen hinzuweisen. Ein Interessenkonflikt wird insbesondere vermutet, wenn das die Analyse erstellende Unternehmen

•          an dem Grundkapital des analysierten Unternehmens eine Beteiligung von mehr als 5% hält,
•          in den letzten zwölf Monaten Mitglied in einem Konsortium war, das die Wertpapiere des analysierten Unternehmens übernommen hat, die      Wertpapiere des analysierten Unternehmens aufgrund eines bestehenden Vertrages betreut,

•          in den letzten zwölf Monaten aufgrund eines bestehenden Vertrages Investmentbanking-Dienstleistungen für das analysierte Unternehmen     ausgeführt hat, aus dem eine Leistung oder ein Leistungsversprechen hervorging,
•          mit dem analysierten Unternehmen eine Vereinbarung zu der Erstellung der Finanzanalyse getroffen hat,
•          und mit diesem verbundene Unternehmen regelmäßig Aktien des analysierten Unternehmens
•          oder von diesen abgeleitete Derivate handeln, oder der für dieses Unternehmen zuständige Analyst sonstige bedeutende finanzielle Interessen in           Bezug auf das analysierte Unternehmen haben, wie z.B. die Ausübung von Mandaten beim analysierten Unternehmen.

Die First Marketing GmbH verwendet für die Beschreibung der Interessenskonflikte gemäß § 85 Absatz 1 WpHG und Artikel 20 Verordnung (EU) Nr. 596/2014 sowie Delegierte Verordnung (EU) 2016/958 folgende Keys:

Key 1: Das analysierte Unternehmen hat für die Erstellung dieser Studie aktiv Informationen bereitgestellt.

Key 2: Diese Studie wurde vor Verteilung dem analysierten Unternehmen zugeleitet und im Anschluss daran wurden Änderungen vorgenommen.  Dem analysierten Unternehmen wurde dabei kein Research-Bericht oder -Entwurf zugeleitet, der bereits eine Anlageempfehlung oder ein Kursziel enthielt.

Key 5: First Marketing GmbH und/oder deren Gesellschafter und/oder deren Mitarbeiter und/oder ein mit ihr verbundenes Unternehmen und/oder die Ersteller bzw. Autoren dieser Studie hat/haben Aktien des analysierten Unternehmens vor ihrem öffentlichen Angebot unentgeltlich oder zu einem unter dem angegebenen Kursziel liegenden Preis erworben.

Key 11: First Marketing GmbH und/oder deren Gesellschafter und/oder deren Mitarbeiter und/oder ein mit ihr verbundenes Unternehmen und/oder die Ersteller/Autoren dieser Studie hält an dem analysierten Unter- nehmen eine Nettoverkauf- oder -kaufposition, die die Schwelle von 0,5% des gesamten emittierten Aktienkapitals des Unternehmens über- schreitet.

Übersicht über die bisherigen Anlageempfehlungen (12 Monate): Art der Analyse:         Datum:                       Kursziel/Aktueller Kurs :

Bee Vectoring Update                                                       10.12.2019                EUR 0,80/EUR 0,12

3. Wesentliche Informationsquellen, Hinweis auf zugrunde gelegte Angaben und Prognosecharakter

Die Publikation der First Marketing, wie etwa Aktien.Diamonds oder andere Publikationen, dienen ausschließlich zu Informationszwecken des Lesers.

Bei der Erstellung der Informationen verwendet First Marketing unterschiedliche Quellen, insbesondere auch die Angaben der Unternehmen, andere öffentlich zugängliche Informationen (in- und ausländische Medien, Zeitungen, Finanzmeldungen etc.) aber auch andere Quellen. First Marketing verwendet nur Quellen, die zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig gehalten worden sind. First Marketing und die von ihr zur Erstellung der Publikation beschäftigten Personen verwenden größtmögliche Sorgfalt darauf, dass die verwendeten und zugrundeliegenden Angaben soweit wie möglich vollständig und sachlich zutreffend sind. Prognosen und Einschätzungen werden entsprechend gekennzeichnet und formuliert. Es wird bei Prognosen und Einschätzungen ebenfalls darauf geachtet, daß diese auf sachlichen Grundlagen beruhen und realistisch sind. Trotzdem übernimmt First Media keine Gewähr für Richtigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit der dargestellten Sachverhalte.

 

4. Zusammenfassung der Bewertungsgrundlagen und Bewertungsmethoden

Die Bewertung der Unternehmen beruht auf der Grundlage einer quantitativen Auswertung von Unternehmensberichten und Veröffentlichungen zu dem Unternehmen sowie qualitativer Informationen, die für eine Einschätzung als relevant angesehen werden können. Hierbei werden Faktoren, wie Geschäftsprofil, Verschuldung, Kredite, Liquidität, Ertragskraft, Geschäftsmodelle, Geschäftsgang und ähnlichen Faktoren.

Bei börsennotierten Unternehmen wird bei der Beurteilung auch die sogenannte technische Analyse berücksichtigt.

5. Sensitivität der Bewertungsparameter – Änderungsmöglichkeit

 

Die Veröffentlichungen geben nur die Einschätzung und Meinung zum Zeitpunkt der Erstellung an. Der Zeitpunkt der Erstellung wird in der Veröffentlichung angegeben. Eine Pflicht zur Aktualisierung wird nicht übernommen.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, daß Veränderungen in den verwendeten und zugrunde gelegten Angaben, Daten und Umstände erfolgen können und solche Änderungen einen erheblichen Einfluss auf die Einschätzungen des Unternehmens und seine Besprechung haben können.

 

6. Bedeutung der Empfehlungen

Die Aussagen und Meinungen der First Marketing in ihren Veröffentlichungen können allenfalls ein Faktor im Rahmen einer Anlageentscheidung des Lesers darstellen. Sie stellen ausdrücklich keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers dar. Ein Interessent sollte sich auch über andere Quellen über das Unternehmen informieren. Insbesondere stellen die Veröffentlichungen keine individuelle Empfehlung in Bezug auf den Leser dar. Weder durch den Bezug der Veröffentlichungen, noch durch ausgesprochene Empfehlungen oder wiedergegebenen Meinungen soll eine Finanzdienstleistung des Lesers, insbesondere ein Anlageberatungs- oder Anlagevermittlungsvertrag, mit der First Marketing oder dem jeweiligen Verfasser begründet werden.

Die Beurteilungen wenden sich an spekulativ eingestellte Privatanleger, aber auch institutionelle Anleger und professionelle Anleger. Leser sollten über ein entsprechendes Risikokapital und zusätzliche Vermögenswerte sowie einen Anlagehorizont von über fünf Jahren verfügen.

 

Im Rahmen der Veröffentlichungen bedeuten:

 

Kaufen: Absolutes Aufwärtspotenzial von mehr als 10% innerhalb von sechs Monaten

Verkaufen: Absolutes Abwärtspotenzial von mehr als 10% innerhalb von sechs Monaten

Halten: Absolutes Potenzial zwischen -10% und +10% innerhalb von sechs Monaten

 

7. Risikohinweise:

Börsenanlagen und Anlagen in Unternehmen (Aktien) sind immer spekulativ und beinhalten das Risiko des Totalverlustes.

Dies gilt insbesondere in Bezug auf Anlagen in Unternehmen, die nicht etabliert sind und/oder klein sind und keinen etablierten Geschäftsbetrieb und Firmenvermögen haben.

Aktienkurse können erheblich schwanken. Dies gilt insbesondere bei Aktien, die nur über eine geringe Liquidität (Marktbreite) verfügen. Hier können auch nur geringe Aufträge erheblichen Einfluß auf den Aktienkurs haben.

Bei Aktien in engen Märkten kann es auch dazu kommen, daß dort überhaupt kein oder nur sehr geringer tatsächlicher Handel besteht und veröffentlichte Kurse nicht auf einem tatsächliche Handel beruhen, sondern nur von einem Börsenmakler gestellt worden sind.

Ein Aktionär kann bei solchen Märkten nicht damit rechnen, daß er für seine Aktien einen Käufer überhaupt und/oder zu angemessenen Preisen findet.

In solchen engen Märkten ist besteht eine sehr hohe Möglichkeit zur Manipulation der Kurse und der Preise in solchen Märkten kommt es oft auch zu erheblichen Preisschwankungen.

Eine Investition in Wertpapiere mit geringer Liquidität, sowie niedriger Börsenkapitalisierung ist daher höchst spekulativ und stellt ein sehr hohes Risiko dar.

Bei nicht börsennotierten Aktien und Papieren besteht kein geregelter Markt und ein Verkauf (oder Verkauf) ist nicht oder nur auf individueller Basis möglich.

 

8. Haftungsausschluss:

First Marketing übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der von ihr veröffentlichten Meinung und Einschätzung zu bestimmten Unternehmen. Sie schuldet auch insbesondere keinen Erfolg sofern ein Leser aufgrund einer veröffentlichten Einschätzung eine Anlageentscheidung treffen sollte.

Ein Leser sollte grundsätzlich nur Risikokapital in Aktien, die durch First Marketing vorgestellt werden, investieren, also Kapital mit dem er sich bei einem negativen Verlauf einen Totalverlust leisten kann.

Jegliche Haftung der First Marketing und ihrer Erfüllungsgehilfen gegenüber Lesern der Veröffentlichungen der First Marketing wird ausgeschlossen.

Bei der Erstellung der Informationen verwendet First Marketing unterschiedliche Quellen, insbesondere auch die Angaben der Unternehmen, andere öffentlich zugängliche Informationen aber auch andere Quellen. Die von uns verwendeten Quellen erachten wir als zuverlässig, es kann hier aber auch zu falschen Informationen und auch unzutreffende Bewertung von Informationen oder Daten kommen. Die Richtigkeit und Vollständigkeit der uns zur Verfügung gestellten Daten und Informationen und unsere Einschätzung und Meinung wird durch uns aber nicht garantiert oder sonst gewährleistet.

Leser sollten daher die gemachten Informationen immer selbst bewerten und eigene Sorgfalt anwenden. Sie sollten auch weitere Quellen und Berater benutzen.

Alle Veröffentlichung von First Marketing sind Meinungen und Beurteilungen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Sie können ohne weitere Ankündigung geändert werden und müssen nicht unbedingt in zukünftigen Publikationen oder anderswo nachgedruckt werden.

 

9. Verantwortlichkeit nach TeleMedienGesetz (TMG)

Wir sind nach § 7 Abs.1 TMG nur für eigene Inhalte auf unseren Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Wir sind nach §§ 8 bis 10 TMG aber nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 

10. Haftung für Links

Soweit unser Links zu externen Webseiten Dritter enthält, weisen wir darauf hin, daß wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Wir übernehmen für diese fremden Inhalte daher auch keine Gewähr. Für die Inhalte solcher verlinkten Seiten ist nur der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Vor einer Aufnahme einer Verlinkung werden die verlinkten Seiten im Hinblick auf mögliche Rechtsverletzung durchgesehen. Zu diesem Zeitpunkt waren rechtswidrige Inhalte dort nicht ersichtlich. Wir führen aber ohne konkrete Anhaltspunkt keine fortwährende Kontrolle solcher Seiten durch. Im Falle des Vorliegens und Bekanntwerdens von Rechtsverletzungen werden solche Links entfernt.

 

11. Hinweis auf Gebietsausschluss:

Die Veröffentlichungen der First Marketing sind nicht an Personen aus oder mit Wohnsitz in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan gerichtet und dürfen auch nicht an diese weitergegeben werden.

Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE. (Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)
Technische Analysen von Gregor Labahn.
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

ARIVA.DE hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ARIVA.de und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ARIVA.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ARIVA.de und deren Mitarbeiter wider.

Kurse

  
47,07
+0,95%
BASF Chart
40,36
-1,04%
Bayer Chart
Bee Vectoring Technology International Realtime-Chart
56,91 $
-1,74%
Dupont De Nemours Chart
Monsanto Company Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in BASF
Ask: 2,77
Hebel: 18,62
mit starkem Hebel
Ask: 6,79
Hebel: 7,22
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TT2F1S,TT2AYU,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.