Top-Thema

21.05.19
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Wieder aufwärts nach gelockerten Sanktionen

Nebenwerte: TecDAX profitiert gegenwärtig leicht

Montag, 15.04.2019 17:12 von ARIVA.DE

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com
An der Börse ist die Stimmung für den TecDAX (TecDAX) aktuell freundlich. Das Börsenbarometer gewinnt 40 Punkte hinzu.

Zur Stunde haben die Bullen an der Börse überwiegend das Sagen. Der TecDAX kam zwischenzeitlich auf eine Verteuerung von 0,80 Prozent verglichen mit dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag. Der Auswahlindex wird nunmehr mit 2.783 Punkten bewertet.

Diese Aktien können aktuell zulegen

Besonders die Titel der Software AG, RIB Software und Freenet stechen derzeit hervor. Der Kursanstieg für die Aktie der Software AG ist von den Wertpapieren gegenwärtig am deutlichsten. Investoren zahlen aktuell 3,82 Prozent mehr für das Wertpapier als am vorherigen Handelstag. Das Papier wird am Aktienmarkt zur Stunde mit 31,76 Euro bewertet. Die Software AG bietet eine Digital Business Platform für durchgängige Prozesse auf Basis offener Standards mit den Kernkomponenten Integration, Prozessmanagement, In-Memory-Datentechnologie, flexible Anwendungsentwicklung, Echtzeit-Analyse und IT-Architektur-Management. Auch die Aktie von RIB Software hat sich stark verteuert. Private und institutionelle Anleger zahlen derzeit 3,47 Prozent mehr für das Wertpapier als zum Handelsschluss des vorigen Handelstages. Das Papier wird an der Börse gegenwärtig mit 16,12 Euro bewertet. Bei einem Kursplus von 3,25 Prozent ist auch die Aktie von Freenet erwähnenswert, die aktuell auf dem dritten Platz in der Kursliste des TecDAX liegt. Der Preis für das Wertpapier liegt zur Stunde bei 20,62 Euro.

Die Verlierer des Handelstages

Unter den Wertpapieren im TecDAX ragen die Aktien von Qiagen, Infineon und Isra Vision besonders negativ hervor. Das Schlusslicht bildet das Papier von Qiagen. Bewertet wird die Aktie von Qiagen am Aktienmarkt mit 35,77 Euro. Gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag entspricht dies einem Minus von 1,11 Prozent. Gefallen ist auch der Kurs für das Wertpapier von Infineon. Abschlag gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag: 0,92 Prozent. Derzeit kostet das Papier von Infineon 20,53 Euro. Die Aktie von Isra Vision verzeichnet gegenwärtig ein Minus von 0,65 Prozent. Der Preis für das Wertpapier liegt gegenwärtig bei 36,46 Euro.

Jahreschart des TecDAX-Indexes, Stand 15.04.2019
Jahreschart des TecDAX-Indexes, Stand 15.04.2019
Der heutige Wertanstieg verbessert die Bilanz des TecDAX für das laufende Kalenderjahr etwas. Seit Anfang Januar steht für den Index ein Preisanstieg von 13,57 Prozent zu Buche. Wie der deutsche Leitindex Dax umfasst auch der TecDAX 30 Aktien. Es handelt sich um Titel, die in punkto Marktkapitalisierung (Streubesitz) und Orderumsatz auf die 30 DAX-Aktien folgen, unter der Voraussetzung, dass das jeweilige Unternehmen vornehmlich in einer Technologiebranche tätig ist. Der TecDAX wurde im Jahr 2003 eingeführt, nachdem die Deutsche Börse ihr früheres Marktsegment „Neuer Markt“ für Technologieunternehmen eingestellt und die Berechnung für dessen Index NEMAX 50 auslaufen ließ.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.



Kurse

  
31,08
-1,33%
Isra Vision Chart
34,50
-0,12%
Qiagen Chart
17,276
+0,96%
Infineon Chart
2.872,44 -
+1,18%
TecDAX (Performance) Chart
32,01
+2,43%
Software Chart
18,37
-1,24%
Freenet Chart
16,14
+2,35%
RIB Software Chart