Top-Thema

08:26 Uhr
WDH/Aktien Frankfurt Ausblick: Bayer-​Verluste belasten Dax vor US-​Zins­entscheid

Nebenwerte: MDAX tritt auf der Stelle

Freitag, 21.12.2018 17:16 von ARIVA.DE

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com
Die Aktie von Delivery Hero ist gegenwärtig der größte Gewinner im MDAX (MDAX). Das Kursbarometer gewinnt derzeit lediglich 0,15 Prozent.

Unverändert ist die Stimmung heute am Aktienmarkt. Der MDAX notiert lediglich um 0,15 Prozent besser als am vorherigen Handelstag. Der Index notiert bei 21.557 Punkten.

Die Gewinner des Handelstages

Angeführt wird die Indexrangliste aktuell die Papiere von Delivery Hero, Siltronic und Wacker Chemie. Der Kursanstieg für die Aktie von Delivery Hero ist von den Wertpapieren zur Stunde am deutlichsten. Verglichen mit dem Schlusskurs vom Vortag kostet sie gegenwärtig 9,99 Prozent mehr. Derzeit zahlen Anleger an der Börse für das Papier 30,38 Euro. Die Delivery Hero SE ist ein weltweit führender Anbieter von online Essensbestelldiensten und betreibt eigene Lieferservices. Unter dem Strich musste Delivery Hero im vergangenen Geschäftsjahr einen Verlust von 345 Mio. Euro verbuchen, der Umsatz belief sich auf 544 Mio. Euro. Kräftig verteuert hat sich auch das Wertpapier von Siltronic. Gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages gewann es 5,91 Prozent an Wert hinzu. Der Preis für die Aktie liegt aktuell bei 69,16 Euro. Wacker Chemie notiert ebenfalls fester (plus 5,90 Prozent). Für das Papier liegt der Preis zur Stunde bei 79,34 Euro.

Telefónica: Rote Laterne im MDAX

Schaut man auf die Kursliste, fallen gegenwärtig die Wertpapiere von Telefónica, Scout24 und Dürr negativ auf. Am Ende der Kursliste steht das Wertpapier von Telefónica. Die Aktie von Telefónica kostet derzeit 3,40 Euro. Das entspricht einem Minus von 3,33 Prozent. Auch das Papier von Scout24 hat sich verbilligt. Es liegt mit 2,72 Prozent im Minus. Der Preis für das Wertpapier von Scout24 liegt aktuell bei 40,06 Euro. Ebenfalls leichter notiert Dürr mit einem Verlust von 2,62 Prozent. Die Aktie von Dürr kostet zur Stunde 30,48 Euro.

Jahreschart des MDAX-Indexes, Stand 21.12.2018
Jahreschart des MDAX-Indexes, Stand 21.12.2018
Die Bilanz des MDAX seit Jahresbeginn ist negativ. Seit Anfang Januar hat sich der Wert des Aktienbarometers um 17,72 Prozent verringert. Der MDAX besteht aus 50 Unternehmen aus klassischen Sektoren. In einer Rangliste nach Marktkapitalisierung und Orderbuchumsatz folgen diese Gesellschaften auf die DAX-Unternehmen. Zu den klassischen Sektoren gehören unter anderem die Branchen Chemie, Maschinenbau, Pharma und Finanzen.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.