Top-Thema

06:00 Uhr
GESAMT-​ROUNDUP: Wahlfiasko für SPD und Union - Rechtsruck in Europa bleibt aus

Nachfrage nach Medigene verhilft SDAX in die Gewinnzone

Montag, 25.02.2019 17:07 von ARIVA.DE

Untersuchung in einem Forschungslabor (Symbolbild).
Untersuchung in einem Forschungslabor (Symbolbild). © Catalin Rusnac / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Für den SDAX-Index (SDAX-Index) verlief der bisherige Aktienhandel heute positiv. Das Kursbarometer steigt kräftig um 0,48 Prozent.

An den Börsen in Deutschland zeigen sich die Anleger gegenwärtig überwiegend in Kauflaune. Das Resultat: Für den SDAX-Index steht ein Kursplus von 0,48 Prozent auf der Kurstafel. Das Börsenbarometer wird nunmehr mit 10.915 Punkten bewertet.

Die Top-Werte im SDAX

An der Spitze des Index befinden sich derzeit die Aktien von Medigene, VTG und Steinhoff. Den größten Wertzuwachs verzeichnet das Papier von Medigene. Es verteuerte sich um 8,45 Prozent gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages. Käufer zahlen am Aktienmarkt aktuell 9,57 Euro für die Aktie. Die Medigene AG ist ein deutsches Immunonkologie-Unternehmen mit klinischen Entwicklungsprojekten fokussiert auf die Entwicklung T-Zell-gerichteter Therapieplattformen. Auch das Wertpapier von VTG legte zuletzt im Kurs zu. Es liegt mit 7,07 Prozent im Plus. Private und institutionelle Anleger zahlen an der Börse zur Stunde 53,00 Euro für das Papier. Steinhoff notiert ebenfalls fester (plus 6,12 Prozent). Der Preis für die Aktie liegt gegenwärtig bei 0,13 Euro.

Das sind die Schlusslichter im SDAX

Rote Zahlen leuchten auf der Kurstafel derzeit für Corestate Capital, Tele Columbus und Rhön-Klinikum auf. Das Schlusslicht bildet das Wertpapier von Corestate Capital. Das Papier von Corestate Capital wird am Aktienmarkt derzeit mit 30,50 Euro bewertet. Es hat sich damit um 6,01 Prozent verbilligt. Verbilligt hat sich auch die Aktie von Tele Columbus. Sie liegt mit 3,51 Prozent im Minus. Zuletzt notierte das Wertpapier von Tele Columbus bei 1,93 Euro. Auf dem drittletzten Platz in der Indexrangliste liegt das Papier von Rhön-Klinikum mit einem Minus von 3,39 Prozent. Die Aktie von Rhön-Klinikum kostet aktuell 23,92 Euro.

Der heutige Preisanstieg verbessert die Bilanz des SDAX für das laufende Kalenderjahr etwas. Das Plus seit Anfang Januar beträgt 14,78 Prozent. Der SDAX ist der Index der Deutschen Börse für die sogenannten Small Caps. Er umfasst 50 Aktien aus klassischen Branchen. Die Papiere folgen in der nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz geordneten Rangliste aller Aktien des Prime Standard auf die Aktien des MDAX.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.