Nachfrage nach Infineon verhilft DAX in die Gewinnzone

Mittwoch, 04.12.2019 10:14 von ARIVA.DE - Aufrufe: 178

Ingenieur repariert einen Computer (Symbolbild).
Ingenieur repariert einen Computer (Symbolbild). © D-Keine / E+ / Getty Images www.gettyimages.de
Die Aktie von Infineon ist derzeit der größte Gewinner im DAX-Index (DAX-Index). Konsequenz Das Kursbarometer klettert um 0,57 Prozent.

Die Börsenteilnehmer am deutschen Aktienmarkt sind zur Stunde überwiegend optimistisch gestimmt. Der DAX notiert um 0,57 Prozent besser als am Vortag. Der Index kommt nunmehr auf 13.063 Punkte.

Infineon: an der DAX-Spitze

Besonders die Wertpapiere von Infineon, BMW (Stammaktie) und der Deutschen Post stechen gegenwärtig hervor. Deutlich ist der Kursanstieg für die Aktie von Infineon. Sie verteuerte sich um 1,52 Prozent gegenüber dem letzten Kurs des Vortags. Käufer zahlen am Aktienmarkt aktuell 19,27 Euro für das Papier. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Infineon unter dem Strich einen Gewinn von 870 Mio. Euro der Umsatz belief sich auf 8,03 Mrd. Euro. Ordentlich verteuert hat sich auch das Wertpapier von BMW (Stammaktie). Es verteuerte sich um 1,14 Prozent gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag. Derzeit wird die Aktie an der Börse mit 72,59 Euro bewertet. Bei einem Preisanstieg von 1,10 Prozent ist auch das Papier der Deutschen Post erwähnenswert, die zur Stunde auf dem dritten Platz in der Kursliste des DAX liegt. Das Wertpapier der Deutschen Post kostet gegenwärtig 33,67 Euro.

Für diese Titel geht es abwärts

Rote Zahlen leuchten auf der Kurstafel derzeit für Vonovia, Beiersdorf und Merck auf. Das Schlusslicht bildet die Aktie von Vonovia. Der Preis für das Papier von Vonovia liegt aktuell bei 46,42 Euro. Das entspricht einem Verlust von 0,60 Prozent. Verbilligt hat sich auch das Wertpapier von Beiersdorf. Es verbilligte sich um 0,57 Prozent. Derzeit kostet die Aktie von Beiersdorf 104,10 Euro. Bei einem Minus von 0,39 Prozent ist auch das Papier von Merck erwähnenswert, es zur Stunde auf dem drittletzten Platz in der Kursliste des DAX liegt. Das Wertpapier notierte zuletzt bei 103,10 Euro.

Jahreschart des DAX-Indexes, Stand 04.12.2019
Jahreschart des DAX-Indexes, Stand 04.12.2019
Betrachtet man das laufende Kalenderjahr, hat der DAX heute seine positive Entwicklung weiter leicht verbessert. Seit Beginn des laufenden Jahres hat sich der Wert des Aktienbarometers um 23,71 Prozent verbessert. Der deutsche Leitindex DAX umfasst die 30 größten Aktien, die an der Wertpapierbörse in Frankfurt notiert sind. Die Aktien werden nach Marktkapitalisierung des Streubesitzes und Börsenumsatz ausgewählt und gewichtet. Der Index gibt nicht nur die Stimmung an der Börse wieder, er wird auch als Basiswert für zahlreiche Derivate und strukturierte Produkte verwendet.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Forum zum DAX Index

  
FS Trading: P30 Ausblick
00:19 Uhr
75
7.270 Beiträge
Fridhelmbusch: Cobank am Abdriften...
06.12.19
Mein pärsönliches Kursziil ist Null bis 1 Euro fur 2020


Kurse

  
13.166,58 -
+0,86%
DAX Chart
73,79
+1,35%
BMW St Chart
34,08
+1,29%
Deutsche Post Chart
20,04
+4,04%
Infineon Chart
104,35
+0,34%
Merck KGaA Chart
104,80
+0,87%
Beiersdorf Chart
46,42
+1,22%
Vonovia Chart