Top-Thema

23.03.19
ROUNDUP 2: Demokraten verlangen Veröffentlichung von Muellers Bericht

Nachfrage an der Börse treibt SDAX in die Gewinnzone

Mittwoch, 13.02.2019 13:35 von ARIVA.DE

Bulle vor dem Eingang der Frankfurter Börse.
Bulle vor dem Eingang der Frankfurter Börse. © Nikada / iStock Unreleased / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Am Aktienmarkt ist die Stimmung für den SDAX (SDAX) zur Stunde freundlich. Das Kursbarometer gewinnt 221 Punkte hinzu.

Am Aktienmarkt ist grün aktuell die dominierende Farbe. Das Resultat: Für den SDAX-Index steht ein Preisanstieg von 0,78 Prozent auf der Kurstafel. Bewertet wird der Auswahlindex derzeit mit 10.624 Punkten.

Die Gewinner des Handelstages

Die Aktien von Klöckner, Jenoptik und Nordex ragen unter den Indexmitgliedern gegenwärtig besonders hervor. Ordentlich verteuert hat sich die Aktie von Klöckner. Verglichen mit dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag kostet sie derzeit 5,90 Prozent mehr. Der Preis für das Papier von Klöckner liegt zur Stunde bei 6,56 Euro. Die Klöckner & Co SE ist einer der größten produzentenunabhängigen Stahl- und Metalldistributeure im Gesamtmarkt Europa und Nordamerika. Deutlich ist auch der Kursanstieg für das Wertpapier von Jenoptik. Kursplus gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages: 4,97 Prozent. Aktuell wird die Aktie an der Börse mit 30,86 Euro bewertet. Bei einem Wertanstieg von 4,07 Prozent ist auch das Papier von Nordex erwähnenswert, die gegenwärtig auf dem dritten Platz in der Kursliste des SDAX liegt. Das Wertpapier von Nordex kostet derzeit 10,32 Euro.

Das sind die Schlusslichter im SDAX

Am Ende des SDAX rangieren zur Stunde die Titel von HelloFresh, zooplus und Steinhoff. Am Ende der Kursliste steht die Aktie von HelloFresh. Zuletzt notierte das Papier von HelloFresh bei 8,47 Euro. Es hat sich damit um 3,48 Prozent verbilligt. Gefallen ist auch der Kurs für das Wertpapier von zooplus. Minus gegenüber dem letzten Kurs des Vortags: 2,23 Prozent. Zuletzt notierte die Aktie von zooplus bei 109,50 Euro. Ebenfalls leichter notiert Steinhoff mit einem Abschlag von 1,71 Prozent. Das Papier von Steinhoff kostet aktuell 0,11 Euro.

Der SDAX bleibt durch den heutigen Preisanstieg auf der Erfolgsspur. Das Aktienbarometer hat seit Beginn des laufenden Jahres um 11,73 Prozent zugelegt. Die Bezeichnung SDAX steht im übertragenen Sinn für Small Cap DAX: Es ist der Aktienindex für 50 kleinere Börsenwerte aus dem Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse. Klein bedeutet, dass die Titel hinsichtlich der Marktkapitalisierung des Streubesitzes und hinsichtlich des Börsenumsatzes hinter den Werten aus DAX und MDAX liegen. Genau wie beim MDAX werden auch beim SDAX ausschließlich Unternehmen aus klassischen Branchen berücksichtigt.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.