Nachfrage am Aktienmarkt treibt SDAX in die Gewinnzone

Donnerstag, 26.09.2019 10:05 von ARIVA.DE - Aufrufe: 172

Die Aktienkurse im Blick.
Die Aktienkurse im Blick. © gopixa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Leichte Kursgewinne verzeichnen zur Stunde die Wertpapiere im SDAX-Index (SDAX-Index). Konsequenz Das Aktienbarometer klettert um 0,30 Prozent.

Am Aktienmarkt in Deutschland zeigen sich die Börsenteilnehmer derzeit überwiegend in Kauflaune. Das Resultat: Für den SDAX-Index steht ein Wertanstieg von 0,30 Prozent auf der Kurstafel. Das Börsenbarometer kommt jetzt auf 10.952 Punkte.

Diese Aktien können aktuell zulegen

Unter den Werten im Index ragen die Papiere von Schaeffler (Vorzugsaktie), Sixt (Stammaktie) und Aixtron besonders positiv hervor. Das Wertpapier von Schaeffler (Vorzugsaktie) verzeichnet den größten Preisanstieg. Gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag liegt es mit 2,39 Prozent im Plus. Anleger zahlen an der Börse aktuell 7,19 Euro für das Papier. Die Schaeffler Gruppe ist ein weltweit führender integrierter Automobil- und Industriezulieferer. Schaeffler setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 14,2 Mrd. Euro um, die Gesellschaft machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 881 Mio. Euro. Auch die Aktie von Sixt (Stammaktie) hat sich kräftig verteuert. Investoren zahlen gegenwärtig 2,04 Prozent mehr für das Wertpapier als zum Handelsschluss am Vortag. Der Preis für das Papier liegt zur Stunde bei 87,40 Euro. Bei einem Kursplus von 1,97 Prozent ist auch die Aktie von Aixtron erwähnenswert, die derzeit auf dem dritten Platz in der Kursliste des SDAX liegt. Der Preis für das Wertpapier liegt aktuell bei 9,64 Euro.

Das sind die Schlusslichter im SDAX

Am Ende des SDAX rangieren gegenwärtig die Aktien von Wacker Chemie, New Work und Indus. Das Schlusslicht bildet das Papier von Wacker Chemie. Zuletzt notierte die Aktie von Wacker Chemie bei 60,24 Euro. Gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag entspricht dies einem Abschlag von 2,74 Prozent. Verbilligt hat sich auch das Wertpapier von New Work. Es liegt mit 2,46 Prozent im Minus. Der Preis für das Papier von New Work liegt zur Stunde bei 257,50 Euro. Auf dem drittletzten Platz in der Indexrangliste liegt die Aktie von Indus mit einem Minus von 1,34 Prozent. Das Wertpapier notierte zuletzt bei 36,70 Euro.

Betrachtet man das laufende Kalenderjahr, hat der SDAX heute seine positive Performance weiter leicht verbessert. Seit Beginn dieses Jahres steht für den Index ein Preisanstieg von 15,17 Prozent zu Buche. Der SDAX ist der Index der Deutschen Börse für die sogenannten Small Caps. Er umfasst 50 Aktien aus klassischen Branchen. Die Papiere folgen in der nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz geordneten Rangliste aller Aktien des Prime Standard auf die Aktien des MDAX.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kolumnen

  


Kurse

  
8,40
-1,48%
Aixtron Chart
37,90
-1,17%
Indus Holding Chart
81,70
-1,51%
Sixt St Chart
11.893,18 -
-1,04%
SDAX (Performance) Chart
63,32
+0,96%
Wacker Chemie Chart
276,50
-1,95%
New Work SE Chart
9,47
-1,52%
Schaeffler Vz Chart