Freitag, 11.06.2021 13:17 von ARIVA.DE | Aufrufe: 61

Minimales Kursplus bei der Munich Re-Aktie

Hochwasser-Sperrzone der Feuerwehr (Symbolbild). pixabay.com

Die Wertschätzung für die Munich Re-Aktie (Munich Re-Aktie) hat sich am Aktienmarkt am Freitag kaum geändert. Zuletzt zahlten Investoren für die Aktie 231,85 Euro.


Der Kurs der Aktie von Munich Re zeigt sich gegenwärtig kaum verändert im Vergleich zu der Schlussnotierung vom Vortag. Zur Stunde steht lediglich ein Wertanstieg von 0,06 Prozent an der Kurstafel. Das entspricht einem Zuwachs von 15 Cent. Zuletzt notierte das Wertpapier bei 231,85 Euro. Mit dem äußerst geringen Zuwachs steht der Anteilsschein von Munich Re schlechter da als der Gesamtmarkt, gemessen am Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50). Dieser notiert aktuell bei 4.122 Punkten. Das entspricht einem Plus von 0,63 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Für ein neues Allzeithoch müsste das Wertpapier von Munich Re noch zulegen. Den bisherigen Höchststand von 284,20 Euro erreichte das Papier am 17. Februar 2020.

Das Unternehmen Munich Re

Die Münchener Rück ist eine der größten Rückversicherungs-Gesellschaften weltweit. Neben dem Kerngeschäft Rückversicherung ist der Konzern auch in den Bereichen Erstversicherung sowie in der Krankenrück- und Krankenerstversicherung außerhalb Deutschlands aktiv. Darüber hinaus ist einer der zentralen Unternehmensbereiche der Münchener Rück das Erstversicherungsgeschäft der ERGO-Versicherungsgruppe. Neue Geschäftszahlen werden für den 10. August 2021 erwartet.

So schlagen sich die Aktien der Wettbewerber

  Munich Re Scor Hannover Rück Swiss Re
Kurs 231,85 27,92 € 141,60 € 84,20
Performance 0,06 +6,28% +0,25% +0,48%
Marktkap. 32,5 Mrd. € 5,21 Mrd. € 17,1 Mrd. € 27,6 Mrd.

So sehen Analysten die Munich Re-Aktie

Die Munich Re-Aktie wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Munich Re von 284 auf 286 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Der Versicherungssektor sei wegen der Fokussierung des Marktes auf zyklische Werte zuletzt etwas aus dem Blick geraten, schrieb Analystin Claudia Gaspari in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Die fundamentale Situation sei aber solide und die Aussichten für das Schaden-

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Kurse

  
4.141,23
+0,35%
Euro Stoxx 50 Chart
234,10
+0,43%
Munich Re Chart
Werbung
Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: