Dienstag, 23.02.2021 13:18 von ARIVA.DE | Aufrufe: 59

Minimaler Kursabschlag bei der Danone-Aktie

Die Performanceübersicht einer Aktie (Symbolbild). © pixabay.com

Am Aktienmarkt ist der Anteilsschein von Danone (Danone-Aktie) aktuell unauffällig. Zuletzt zahlten Investoren für das Papier 57,52 Euro.


Kaum verändert im Vergleich zu der letzten Notierung des vorigen Handelstages zeigt sich derzeit der Kurs der Aktie von Danone. An der Kurstafel steht gegenwärtig nur ein Verlust von 0,28 Prozent. Das entspricht einer Verbilligung um 16 Cent. Für die Aktie von Danone liegt der Preis zur Stunde bei 57,52 Euro. Unbenommen des kaum bewegten Kurses steht das Wertpapier von Danone besser da als der Gesamtmarkt, gemessen am Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50). Der Eurostoxx 50 notiert aktuell bei 3.673 Punkten. Das entspricht einem Minus von 0,74 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Von seinem Allzeittief ist die Danone-Aktie derzeit noch ein Stück entfernt. Am 16. März 2011 ging die Aktie zu einem Preis von 41,93 Euro aus dem Handel – das sind 27,10 Prozent weniger als der aktuelle Kurs.

Das Unternehmen Danone

Die Danone S.A. ist ein in der Lebensmittelbranche tätiger Konzern, der sich insbesondere auf Milchprodukte, Getränke und Babynahrung spezialisiert hat. Das Unternehmen vertreibt auch abgefülltes Trinkwasser. Darüber hinaus entwickelt und vertreibt die Gesellschaft medizinische Nährlösungen und Nährstoffe, die vor allem für Kinder und Senioren gedacht sind. Bei einem Umsatz von 23,6 Mrd. Euro erwirtschaftete Danone zuletzt einen Jahresüberschuss von 1,96 Mrd. Euro. Neue Geschäftszahlen werden für den 29. April 2021 erwartet.

Dies sind die meistgesuchten Aktien der vergangenen Tage

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsenplätzen rund um den Globus. Die folgende Tabelle zeigt, für welche Papiere sich Nutzerinnen und Nutzer zuletzt auch interessiert haben.

So sehen Analysten die Danone-Aktie

Der Anteilsschein von Danone wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für das Papier des Lebensmittelherstellers Danone von 64 auf 66 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Investor Artisan habe der Aktie Beine gemacht, schrieb Analyst Martin Deboo in einer am Dienstag vorliegenden Studie.

Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Danone auf "Outperform" mit einem Kursziel von 62 Euro belassen. Die Bewertung der Aktien des französischen Lebensmittelkonzerns berücksichtige nicht ausreichend die Qualität des Produktportfolios, schrieb Analyst Alan Erskine in einer am Montag vorliegenden Studie. Auch komme nicht angemessen zur Geltung, wie sehr das Management unter Druck stehe, liefern zu müssen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Kurse

  
56,94
+0,21%
Danone Chart
3.763,24
+2,55%
Euro Stoxx 50 Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Euro Stoxx 50
Ask: 1,99
Hebel: 18,38
mit starkem Hebel
Ask: 7,72
Hebel: 4,69
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TT55DA,TT310H,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.
Werbung
Mehr Nachrichten zur Redhill Biopharma ADR Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)
Technische Analysen der HSBC
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: