Dienstag, 23.02.2021 10:14 von ARIVA.DE | Aufrufe: 36

Minimale Kursveränderung bei Pernod-Ricard-Aktie

Ein Kompass auf einer Zeitung mit Börsenkursen (Symbolbild). pixabay.com

Am Aktienmarkt ist die Aktie von Pernod-Ricard (Pernod-Ricard-Aktie) gegenwärtig unauffällig. Die Aktie kostete zuletzt 161,20 Euro.


Wenig getan hat sich heute bislang beim Kurs von Pernod-Ricard. Mit einem Preis von 161,20 Euro notiert das Papier etwa auf Niveau des Vortags. der Kursrückgang ist mit 0,25 Prozent nur äußerst gering. Ungeachtet des kaum bewegten Kurses steht die Aktie von Pernod-Ricard besser da als der Gesamtmarkt, gemessen am Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50). Der Eurostoxx 50 notiert zur Stunde bei 3.684 Punkten. Das entspricht einem Minus von 0,44 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Den bisher höchsten Kurs verzeichnete die Pernod-Ricard-Aktie am 4. September 2019. Seinerzeit kostete das Papier 179,25 Euro, also 18,05 Euro mehr als aktuell.

Das Unternehmen Pernod-Ricard

Pernod Ricard ist eine Unternehmensgruppe, die in der Produktion und im Verkauf von Weinen und Spirituosen international tätig ist. Das umfangreiche Spirituosensortiment beinhaltet Whiskey, Rum, weisse Branntweine, Anisprodukte, Liköre, Cognac, Brandy und Magenbitter. Zu den bekanntesten nationalen und internationalen Marken zählen Ballantine’s, Chivas Regal, Jameson, The Glenlivet, ABSOLUT, Beefeater, Havana Club, Ricard, Pernod, Malibu, Kahlúa, Martell, Suze, Amaro und Ramazzotti. Zuletzt hat Pernod-Ricard einen Jahresüberschuss von 329 Mio. Euro in den Büchern stehen. Der Konzern hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 8,45 Mrd. Euro umgesetzt. Investoren warten jetzt auf den 2. September 2021. An diesem Tag will das Unternehmen neue Geschäftszahlen vorlegen.

Dies sind die meistgesuchten Aktien der vergangenen Tage

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsen aus aller Welt. Die folgende Tabelle zeigt, für welche Aktien sich Nutzerinnen und Nutzer zuletzt auch interessiert haben.

So sehen Analysten die Pernod-Ricard-Aktie

Der Anteilsschein von Pernod-Ricard wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Pernod Ricard nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 175 Euro belassen. Die Kennziffern des Spirituosenkonzerns zum ersten Geschäftshalbjahr seien stark ausgefallen, schrieb Analyst Olivier Nicolai in einer am Montag vorliegenden Studie. Er schraubte seine Gewinnprognosen für 2021 und 2022 leicht nach oben, reduzierte aber jene für 2023 marginal.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Kurse

  
3.712,78
+0,14%
Euro Stoxx 50 Chart
187,98 $
-0,73%
Pernod-Ricard Chart
Werbung

Weiter abwärts?

  
Kurzfristig positionieren in Pernod-Ricard
Ask: 2,02
Hebel: 7,76
mit moderatem Hebel
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: MA3GAM,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.
Werbung
Mehr Nachrichten zur CSPC Pharmaceutical Group Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)
Technische Analysen der HSBC
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: