Milliardenfusion in der Brillenbranche – was bedeutet das für Fielmann?

Dienstag, 24.01.2017 17:44 von The Motley Fool - Aufrufe: 1412

In der letzten Woche wurde die Brillenbranche gehörig durcheinander gewirbelt: Die Essilor S.A. (WKN: 863195) aus Frankreich und die italienische Luxottica Group S.p.A. (WKN: 592587) gaben ihren Zusammenschluss zu einem gemeinsamen Unternehmen mit dem Namen Essilor-Luxottica bekannt. Dadurch entsteht ein Konzern mit einem Marktwert von rund 50 Milliarden Euro. Dennoch denke ich, dass sich die Auswirkungen auf den deutschen Marktführer, die Fielmann AG (WKN: 577220), in Grenzen halten werden.

Aber werfen wir zunächst einen Blick auf die Beteiligten.
Essilor aus Frankreich
Die Essilor-Aktie ist unter Value-Anlegern ebenso geschätzt wie das Papier von Fielmann. Das ist kein Wunder, sind sich doch beide Unternehmen…

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Kurse

  
68,70
-1,36%
Fielmann Chart
n.a.
-
Luxottica Chart
133,35
-1,00%
EssilorLuxottica Realtime-Chart