Metals X Ltd.: Nach Kursfeuerwerk erfolgte Konsolidierung

Montag, 31.08.2015 10:21

Die westaustralische Metals X Ltd. (ASX: MLX; WKN: A0LG1C; ISIN: AU000000MLX7), welche seit Beginn 2015 eine wahre Kursralley hinlegte, ist ein aufstrebender und Dividenden zahlender Gold (Goldkurs) -und Zinnproduzent. Zu den 2 Goldproduktionsstätten sowie der größten australischen Zinnproduktion sind 2 weitere Goldproduktionsanlagen in Vorbereitung. 2 zusätzliche Gold- und Multimineralprojekte sowie eine der größten australischen Nickellagerstätten ergänzen das Projektportfolio des Unternehmens. So haben wir im Sommer 2014 dieses Unternehmen vorgestellt.
Im abgelaufenen Jahr hat Metals X die aufstrebende Tendenz konsequent in die Tat umgesetzt. Betrachten wir nun die Entwicklung des letzten Jahres im Detail:
Ausweitung der Projekte und Produktionen
Die Expansion ist durch Gegenüberstellung des Projektumfanges zwischen 2014 und 2015 leicht erkennbar.
2014

2015

Metals X hatte vergangenes Jahr 2 produzierende Goldminen (Jubilee und Higginsville) sowie die in Vorbereitung befindlichen Produktionsstätten Rover und Central Murchinson (CMGP). Die Zinnproduktion läuft unverändert gut und das Nickelprojekt ist weiterhin ein Vorhalteprojekt für später.
Die Fortschritte zeigen sich zum heutigen Stand speziell bei der Goldproduktion. Das bisherige Portfolio wurde um attraktive Standorte erweitert:
Waren 2014 Higginsville und South Kalgoorlie die Produktionsstätten und Central Murchinson sowie Rover Entwicklungsprojekte, so haben sich gegenüber heute folgende Fortschritte ergeben:
Central Murchinson Gold Projekt
Die Überholungsarbeiten der „Bluebird“ genannten Anlage sind weitgehend abgeschlossen und man liegt im Zeitplan, die Produktion im letzten Quartal 2015 hoch zu fahren. Startproduktion für 2016 sollen 80.000 Unzen Gold sein, die in den darauffolgenden Jahren kontinuierlich auf bis zu 230.000 Unzen Gold pro Jahr gesteigert werden soll.

Grosvenor
Um einen Gesamtwert von rd. AUD 20 Mio. bezahlt durch 18 Mio. Aktien, wurde mit Grosvenor nicht nur eine 2 Mio. Unzen umfassende Ressource, sondern damit auch eine voll funktionierende Verarbeitungsanlage mitsamt zugehörender Infrastruktur erworben. Betrachtet man den erworbenen Wert für das Unternehmen, so entsprechen die rd. AUD 20 Mio. einem Kaufwert von AUD 10,- je Unze Gold und die Produktionsstätte erhielt man gratis dazu. Im Gegenzug hat Metals X sein Kupfer-Goldprojekt Chunderloo an RNI NL für 25 Mio. Aktien von RNI NL verkauft. Darüber hinaus besteht ein Vorkaufsrecht auf alle Kupfer- oder Goldprojekte die künftig von RNI NL verkauft werden.

Grosvenor wurde am 31. Juli 2015 von RNI NL (ASX:RNI) erworben und liegt...
 
Mehr erfahren »