Anzeige

  

MEGA-NEWS für diese GOLDAKTIE!: PAUKENSCHLAG! Unglaublich, aber wahr: Diese Goldfirma macht jetzt ernst und heuert Ex-GOLDCORP Chef an!

Donnerstag, 06.08.2020 07:00 von Jörg Schulte - Aufrufe: 1893

BREAKING NEWS: Sensations-Meldung bei Goldmining Corp.

 

Unglaublicher Personal-Coup lässt die Minen-Branche aufhorchen!

 

Die 100%ige Tochter Gold Royalty Corp. wird jetzt vom früheren Goldcorp Chef Garafolo gelenkt! Hier entsteht was Großes!

 

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

 

Geldschwemmen und Nullzinspolitik der Zentralbanken nahezu rund um den Globus, dazu noch Handelsstreitigkeiten der beiden Großmächte USA und China, geopolitische Verwerfungen in vielen Teilen der Welt, sowie die Corona-Krise und ihre Auswirkungen auf Wirtschaft und Finanzen sind die Haupttreiber, die Anleger nach Sicherheit, Stabilität und Werterhalt streben lassen.

 

Als Investmentmöglichkeiten bieten sich neben den Edelmetallen natürlich Unternehmen an, die entweder schon Gold produzieren, oder vielversprechende Projekte explorieren. Wer hier rechtzeitig in die besten Goldminenaktien investiert macht ein Vermögen!

 

*** Mit der GoldMining Aktie erhalten Sie das Beste aus zwei Welten ***

 

Einen Top-Projektentwickler mit dem größten Goldschatz der Welt und eine Royalty-Firma, die bald als Spin-Out in Ihrem Depot landen kann!

 

Wer es ruhiger mag und die Volatilität der Explorations-Aktien vermeiden will, der investiert in ein Unternehmen das einen Förderzins bekommt. Dem zuletzt genannten Bereich gehören die sogenannten Royalty- und Streaminggesellschaften.

 

Die Großen der Branche sind Franco Nevada im Goldbereich, Wheaton Precious Metals im Silber-Bereich oder Osisko Gold Royalties, die fast die komplette Palette der Basis- und Edelmetalle abdeckt. Aber auch die kleineren Gesellschaften wie EMX Royalty oder Metalla waren zuletzt extrem erfolgreich und werden vom Markt mit einem deutlichen Aufschlag bewertet!

 

In diese Liga reihte sich im Juni dieses Jahres auch die noch private Gold Royalty Corp. ein, eine100%-Tochtergesellschaft der GoldMining Corp. (WKN: A2DHZ0, Symbol: GOLD).

 

 

Wie ein Lauffeuer verbreitete sich deit dem 10. Juli 2020 die Mega-Nachricht über die Gründung einer eigenen Royalty-Gesellschaft des kanadischen Goldentwicklers GoldMining Corp. (WKN: A2DHZ0, Symbol: GOLD).

 

Und genau diese vielversprechende Royaltygesellschaft bekommt nun einen eigenen CEO! Allerdings nicht irgendeinen, sondern einen absoluten TOP-Mann aus der Branche!

 

Hier gelangen Sie zur Pressemeldung.

 

Goldcorp-Lenker als Erfolgsgarant! Das macht GoldMining so wertvoll!

 

Kein geringerer als der frühere Goldcorp CEO David Garofalo, konnte für die CEO-Position der noch jungen Gold Royalty Corp. gewonnen werden! Garofalo war im vergangenen Jahr federführend an der Goldcorp Fusion mit Newmont beteiligt, wodurch der weltweit größte Goldproduzent entstand!

 

Die neue Royalty-Firma hält zunächst verschiedene Lizenzgebühren an den 14 Projekten von GoldMining (WKN: A2DHZ0, Symbol: GOLD), die man wahrscheinlich noch aktiv erweitern wird. Herr Garofalo bringt beträchtliche Erfahrung sowohl in die Gold Royalty Corp. als auch in GoldMining´s Advisory Board ein!

 

Denn in den vergangenen 30 Jahren hat Garofalo in verschiedenen Führungspositionen im Rohstoffbereich gearbeitet. Zu seinen spannendsten Aufgaben sollte die Zeit als Präsident und Chief Executive Officer von Goldcorp Inc. gehört haben, die er bis zum Verkauf im April des vergangenen Jahres an die Newmont Corporation innehatte.


Aber auch vor seiner Zeit bei Goldcorp kann er auf hervorragende Erfolge bei Hudbay Minerals Inc. zurückblicken, die er von 2010 bis 2015 als Präsident, Chief Executive Officer und Direktor leitete.


Bereits davor bekleidete er verschiedene Führungspositionen bei den Großen der Branche, unter anderem als Senior Vice Präsident, Finance und Chief Financial Officer bei Agnico-Eagle Limited in der Zeit 1998 bis 2010 sowie als Finanzchef bei Inmet Mining Corporation von 1990 bis 1998.

 

Außerdem wurde er im Jahr 2012 von The Northern Miner zur Bergbauperson des Jahres und 2009 von Financial Executives International Canada zum CFO des Jahres ernannt. Als Absolvent der University of Toronto (B.Comm.) ist er Wirtschaftsprüfer und zertifizierter Direktor des Institute of Corporate Directors. Darüber hinaus ist er Mitglied des Vorstands des Vancouver Board of Trade und des Vancouver Symphony Orchestra.

 

Gewaltiger Track Record schafft enormen Mehrwert für GoldMining!

 

Aufgrund seiner früheren Tätigkeiten bei führenden Minenkonzernen konnte für diese CEO-Position wahrscheinlich kaum eine bessere Person gefunden werden. Sein geballtes Wissen und die unglaubliche Expertise sowie sein gewaltiges Netzwerk, das er um sich gespannt hat, wird sowohl für Gold Royalty Corp. und besonders auch für GoldMining und seine Aktionäre einen immensen Mehrwert bieten, da der Ausbau des Lizenzgebühren-Portfolios nun extrem stark beschleunigt werden sollte.

 

Das fundierte Wissen, das er sich aufgrund seiner makellosen Erfolgsbilanz bei der Entwicklung von mehr als einem Dutzend Projekten, beginnend bei der Exploration bis hin zu produzierenden Minen, angeeignet hat, wird David nun in die Gold Royalty Corp. und GoldMining (WKN: A2DHZ0, Symbol: GOLD) einbringen.

 

Und das fällt ihm sicherlich nicht schwer, denn er hat sich schon ausgiebig mit seinem neuen Arbeitgeber auseinandergesetzt und zeigte sich begeistert, von dem bisher geleisteten. Denn der erfahrene CEO eines Weltkonzerns sagte:

 

„Amir und das Team von GoldMining haben während der Gold-Baisse der vergangenen acht Jahre mehrere Akquisitionen zum Aufbau einer bedeutenden Goldressourcenbasis in Nord- und Südamerika, die über 11 Millionen Unzen Gold in den ‚gemessenen und angezeigten‘-Kategorien und fast 14 Millionen Unzen Gold in der ‚abgeleiteten‘ Kategorie weltweit in ihren Projekten zusammengestellt, was hohem Respekt gebührt.“

Angesichts der jüngsten bedeutenden Verbesserungen auf den Goldmärkten glaube er, dass die Marktbedingungen ein ideales Umfeld für die Gründung einer solchen Royalty Gesellschaft sei. Das anfängliche Portfolio von 14 Goldlizenzgebühren auf den Projekten von GoldMining werde als starke Plattform dienen, um das Unternehmen zu einem hoch profitablen Cash-Flow-Lizenzgebührenmodell zu entwickeln.

 

Quelle: GoldMining

 

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Team von GoldMining und Gold Royalty, während wir einen aufregenden neuen Spieler im Bereich der Lizenzgebühren aufbauen“, sagte David Garofalo abschließend.

Die Royalty-Gesellschaft profitiert jetzt von GoldMining´s gelungenem Start vor gut einem Jahrzehnt! Das sowohl weitsichtige als auch akribische agieren des Managements, günstig Projekte zu akquirieren, zu entwickeln und danach hochprofitabel weiter zu verkaufen ist jetzt eine gesunde Basis für die Gold Royalty Corp. die durch die Lizenzeinnahmen davon profitiert!

 

Durch ein unglaubliches Engagement in den Folgejahren ist es dem Unternehmen gelungen, in dieser Zeitspanne mittlerweile eine unglaubliche Ressource von insgesamt rund 25 Mio. Unzen Gold nachweisen zu können.


Die Projekte wurden in Zeiten extrem niedriger Goldpreise erworben, wo es schon wahrlich viel Fantasie und Vertrauen brauchte, um das Modell der günstigen Akquise mit dem Ansinnen eines deutlich teureren Verkaufes durchzuziehen.


Besonders wichtig war dem Management, durch Investments in verschiedenen Ländern (USA, Kanada, Kolumbien und Brasilien) eine Diversifizierung zu erreichen, die mehr Sicherheit, aber gleichzeitig auch hohes Wachstumspotenzial für die Zukunft bietet. Der beste Weg dazu war es, mit 14 Projekten viele Investments einzugehen und nicht nur einigen wenigen Beteiligungen zu vertrauen. Damit gelang es GoldMining mit größtmöglicher Verantwortung das Aktionärskapital einzusetzen.


Dieser Weg ist für das Management die optimale Vorgehensweise für die Zukunft, denn wenn auf Projekten die Produktion gestartet wird, so multiplizieren sich deren Unternehmenswerte. Das schafft enormen Aktionärsmehrwert. Gleichgültig ob über die Schmelzabgaben oder auch über mögliche Übernahmen einzelner Beteiligungsunternehmen.

 

Geldverdienen auch bei Projektverkäufen oder einer Übernahme

 

Die Continental Gold Übernahme durch Zijin Mining für 1,4 Mrd. CAD in Kolumbien ist ein klassisches Beispiel dafür, dass sich das Übernahmekarussell dreht. Zuletzt gab es noch viele weitere Übernahmen, durch chinesische Betriebe.

 

Für eine solche Akquisition bieten sich auch GoldMining´s Projekte ‚La Mina‘ und ‚Yarumalito‘ an, von denen auch der GoldMinig CEO-Amir Adnani begeistert ist. Denn die Ressourcen auf diesen beiden 100 % eigenen Projekten belaufen sich auf mittlerweile 5,3 Mio. Unzen Gold in der ‚gemessenen und angezeigten‘-Ressource sowie rund 3,52 Mio. Unzen Gold in der ‚vermuteten‘-Kategorie. Und das ist erst der Anfang, da noch sehr viele Bereiche auf den Projekten noch unexploriert sind.

 

Sollte es hier zu einem Verkauf kommen, gibt es Cash für GoldMining und zudem langfristig stabile Einnahmen in der Royaltygesellschaft! So sieht doch ein perfekter Deal aus, oder?!

 

Ein wesentlicher Schritt in der Erfolgsgeschichte, der letzten Endes auch der neuen Gold Royalty Corp. zugute kommt ist, dass man mit lediglich 80 Mio. CAD an Investitionen bereits über Ressourcen von rund 25 Mio. Unzen Gold verfügt. Damit hebt man sich deutlich über den Durchschnitt der Branche ab. Auch die nur 16,- USD, die man für die Bestätigung einer Unze Gold im Boden aufwenden musste, ist weltweit einzigartig. Mit so wenig Kapital hat noch kein Mitbewerber solche Werte für das Unternehmen und seine Aktionäre geschaffen!


Das alles begeistert auch die Analysten, die der Gesellschaft Kursziele von 4,50 CAD bis 6,50 CAD für die nächsten 12 Monate bescheinigen.

 

Amir Adnani sieht die Royaltygesellschaft als eine Plattform für gesundes weiteres Wachstum, durch zukünftige weitere Beteiligungen. Gold Royalty Corp. lebt und soll weiterwachsen, so Adnani.

 

Und das Beste für Sie als Anleger: Sie erhalten diese Werte quasi umsonst mit einem Investment in die Goldmining-Aktie! Sie bekommen also zwei Firmen zum Preis von einer! So schafft man Aktionärswerte!

 

 

Investor-Highlights

 

  • Einmaliger Goldschatz von mehr als 24 Millionen Unzen Gold im Boden!

 

  • Extreme Unterbewertung! Marktkapitalisierung derzeit bei einem Kurs von rund 2,48 CAD rund 362 Mio. CAD!

 

  • Extremes Kurspotenzial mit Analysten-Kurszielen zwischen 4,50 und 6,- CAD!

 

  • Hohe Sicherheit für Unternehmen und Investoren aufgrund der pro-Mining Politik und klarer Rechtsprechung des amerikanischen Kontinents!

 

  • Perfektes Marktumfeld! Großbanken und Analysten sehen Edelmetallhausse voraus!

 

  • Hohe Barreserven sowie starke Beteiligungen von Management und Insidern!

 

  • Vollkommen unbewertet erhalten Investoren noch ein derzeit 2 Mrd. Pfund großes Kupferprojekt und ein 75 %iges Uran-Joint-Venture!

 

Unser Fazit:

 

Die Gründung der Gold Royalty Corporation über die hauseigenen Projekte ist ein unglaublich genialer Schachzug, an dem Investoren voll partizipieren. Zudem wird GoldMining derzeit mit einem starken Abschlag gegenüber Vergleichsunternehmen gehandelt.

 

Während GoldMining derzeit mit nur einem EV/oz Au-Multiplikator von 10,14 USD je oz Au bewertet wird, werden Mitbewerber mit bis zu 55,- USD je oz Au bewertet.

 

Von diesen hohen Bewertungen im Vergleich zu regulären Minenaktien wird zukünftig auch GoldMining (WKN: A2DHZ0, Symbol: GOLD) erheblich profitieren. Denn die smarten Unternehmenslenker rund um Amir Adnani haben ihr gewaltiges Ressourcen-Portfolio nochmals gehebelt- und das im Sinne der Aktionäre!

 

Royalty- und Streaming-Firmen gehören bereits jetzt zu den großen Gewinnern!

 

Was versteckt sich hinter den Royalty- oder Streaming-Firmen? Eigentlich ganz einfach: Während auf der einen Seite die Minenfirmen mit den Vorkommen stehen, die exploriert oder in Produktion gebracht werden sollen, stehen auf der anderen Seite die Royalty- und Streaming-Firmen, die als Geldgeber auftreten um die Projekterkundung bzw. dann Produktion zu finanzieren. Für das investierte Geld bekommen sie dann einen ‚Förderzins‘, die sogenannte ‚Royalty’ an der schon laufenden oder zukünftigen Produktion.

 

Die ‚Win-Win‘-Situation macht Royalty-Firmen so attraktiv!

 

Mit einem Royalty-Finanzierer im Rücken kann der Minenbetreiber sein Vorkommen recht zügig weiterentwickeln und schlussendlich in die Produktion bringen. Das Royalty-Unternehmen erhält dann einen regelmäßigen Förderzins, zu einem festgelegten Preis. Solche Vereinbarungen sind für Explorationsunternehmen deutlich einfacher, als Kredite aufzunehmen, die erst viel später bedient werden können.

 

Das bietet den Explorationsgesellschaften eine höhere Sicherheit. Gerade bei Firmen, die noch nicht in Produktion sind, werden die Deals natürlich mit einem größeren Abschlag ausgehandelt als der zu der Zeit gültige Marktpreis. Und genau das bringt den gewaltigen ‚Gewinn-Hebel‘ für die Royalty-Firmen.

 

Der ausgehandelte Rohstoffpreis kann in einigen Fällen sogar um bis zu 50 % unter dem zu der Zeit gültigen Marktpreis liegen. Auch wenn das auf den ersten Blick unfair erscheint, spielt in solche Preise auch immer das Marktumfeld mit rein. In einem schwierigen Marktumfeld ist es extrem schwierig für die Explorer überhaupt an frisches Kapital zu kommen.

 

Royalty-Unternehmen bieten höhere Sicherheit bei Minen-Investments!

 

Gerade im punkto Sicherheit spielen ‚Förderzinsverwerter‘ ihre Stärken aus! Denn die Finanzierer betreiben selbst keine Minen wodurch ihr operatives Risiko gemindert wird. Grundsätzlich kann man als Investor das Risiko etwas minimieren, indem man auf große Produzenten mit sicheren Cash-Flows setzt. Das dies allerdings auch nicht der ‚Königsweg‘ ist, hat die Vergangenheit gelehrt, da auch die großen Konzerne oftmals Probleme hatten.

 

Hier lautet das Stichwort „Abschreibungen”. Durch deutliche Preisrückgänge der entsprechenden Rohstoffe sind eben auch die Vorkommen im Boden nicht mehr so viel wert. Große Produzenten wie Barrick Gold oder Goldcorp waren bei den niedrigen Edelmetallpreisen gezwungen, Milliardensummen auf verschiedene Projekte abzuschreiben. Das hat die Bilanzen massiv belastet und so den Free-Cash-Flow einbrechen lassen.

 

Vervielfachungspotenzial bis zum Erreichen des Kursziels!

 

Bei einem aktuellen Kurs von rund 2,44 CAD ergibt sich für die Aktie bis zur Erreichung des Kursziels von H.C. Wainwright bei 6,50 CAD noch Vervielfachungspotenzial. Hier können Sie richtig Geld verdienen!

 

Die Strategie von GoldMining (WKN: A2DHZ0; TSX: GOLD.TO), sich auf gezielte Akquisitionen zu konzentrieren, angesichts steigender Goldpreise und abnehmender Reserven in einer Zeit verminderter globaler Entdeckungen ist absolut genial! Dadurch sollten auch zukünftig deutliche Mehrwerte für die Aktionäre geschaffen werden.

 

Noch ist also Zeit sich ausreichend Stücke ins Depot zu legen und sich danach zurückzulehnen. Wenn Sie in einigen Monaten wieder nach Ihrer GoldMining-Position sehen, könnte sie schon ein kleines Vermögen wert sein. Bisher lagen wir mit unserer Einschätzung jedenfalls meistens goldrichtig, wie Sie zuletzt bei Canada Nickel oder Trillium gesehen haben!

 

 

Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments!

Ihr JS Research-Team

 

 

 

 

Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

 

Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens GoldMining zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in GoldMining und behalten sich vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu verkaufen oder neue Positionen in GoldMining einzugehen. II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit GoldMining und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von GoldMining im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens Aktien von GoldMining halten und weiterhin jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

 

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -. Bitte beachten Sie auch, falls vorhanden, die englische Originalmeldung.

 

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

ARIVA.DE hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ARIVA.de und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ARIVA.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ARIVA.de und deren Mitarbeiter wider.

Kurse

  
2,24
0,00%
Emx Royalty Realtime-Chart
-  
0,00%
Goldcorp Chart
1,984
+0,71%
GoldMining Realtime-Chart
9,912
+0,02%
Osisko Gold Royalties Chart
41,135
-1,73%
Wheaton Precious Metals Chart