MDAX im Minus: der Auswahlindex verliert 177 Punkte

Freitag, 14.06.2019 17:10 von ARIVA.DE

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com
Für den MDAX-Index (MDAX-Index) brachte der bisherige Aktienhandel heute leichte Verluste. Das Börsenbarometer verliert 0,81 Prozent auf 25.261 Punkte.

Die Bären haben sich gegenwärtig am Aktienmarkt knapp gegenüber den Bullen durchgesetzt. Der MDAX kam zwischenzeitlich auf einen Kursrückgang von 0,81 Prozent verglichen mit dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag. Der Index kommt nunmehr auf 25.261 Punkte.

Die Top-Werte im MDAX

Herausragende Titel im Index sind aktuell die Wertpapiere von Zalando, Puma und Metro. Der Kursanstieg für die Aktie von Zalando ist von den Wertpapieren zur Stunde am deutlichsten. Sie liegt mit 1,86 Prozent im Plus. Zuletzt notierte das Papier bei 37,69 Euro. Zalando ist ein Online-Versandhändler für Schuhe und Mode. Auch das Wertpapier von Puma hat sich ordentlich verteuert. Es verteuerte sich um 1,78 Prozent. Derzeit wird die Aktie am Aktienmarkt mit 54,45 Euro bewertet. Metro (Stammaktie) notiert ebenfalls fester (plus 1,78 Prozent). Zuletzt notierte das Papier bei einem Kurswert von 15,14 Euro.

Bechtle: Rote Laterne im MDAX

In der Rangliste des MDAX stehen gegenwärtig die Aktien von Bechtle, Siltronic und United Internet ganz unten. Am schlechtesten lief es dabei für das Wertpapier von Bechtle. Aktuell wird die Aktie von Bechtle mit 97,00 Euro bewertet. Das entspricht einem Abschlag von 8,75 Prozent. Auch das Papier von Siltronic hat sich verbilligt. Investoren zahlen zur Stunde 5,20 Prozent weniger für das Wertpapier als zum Handelsschluss am Vortag. Die Aktie von Siltronic notierte zuletzt bei 57,94 Euro. Bei einem Verlust von 5,01 Prozent ist auch das Papier von United Internet erwähnenswert, die derzeit auf dem drittletzten Platz in der Kursliste des MDAX liegt. Gegenwärtig kostet das Wertpapier von United Internet 31,48 Euro.

Die Bilanz des MDAX seit Jahresbeginn ist trotz des heutigen leichten Einbruchs positiv. Seit Beginn dieses Jahres steht für den Auswahlindex ein Kursplus von 17,01 Prozent zu Buche. Der MDAX umfasst jene 50 Aktien der Frankfurter Wertpapierbörse, die in der nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz aufgestellten Rangliste auf die 30 Titel aus dem DAX folgen. Der MDAX umfasst Werte aus der zweiten Börsenreihe, die aus klassischen Branchen stammen. Vornehmlich handelt es sich um Unternehmen aus den Branchen Pharma, Chemie, Maschinenbau und Finanzen, oft sind diese Gesellschaften hochspezialisiert.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.