McDonald's-Aktie verliert 0,25 Prozent

Freitag, 12.10.2018 18:01 von ARIVA.DE

McDonald's-Logo an einem Autohof.
McDonald's-Logo an einem Autohof. pexels.com
Der Anteilsschein von McDonald's (McDonald's-Aktie) notiert am Freitag ein wenig leichter. Zuletzt zahlten Investoren für das Wertpapier 163,38 US-Dollar.

Ein Preisabschlag in Höhe von 41 Cent müssen derzeit die Aktionäre von McDonald's hinnehmen. Zur Stunde zahlen Anleger am Aktienmarkt für die Aktie 163,38 US-Dollar. Das Wertpapier von McDonald's steht aufgrund dieser Entwicklung schlechter da als der Gesamtmarkt, gemessen am Dow Jones (Dow Jones). Der Dow Jones notiert derzeit bei 25.169 Punkten. Das entspricht einem Plus von 0,47 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Trotz des heutigen Kursverlustes: Von seinem Allzeittief ist die McDonald's-Aktie aktuell noch weit entfernt. Am 25. November 2009 ging das Papier zu einem Preis von 53 Cent aus dem Handel – das sind 99,68 Prozent weniger als der aktuelle Kurs.

Das Unternehmen McDonald's

Die McDonald's Corp. ist einer der weltweit größten Anbieter von Fast Food mit wechselnden Spezial-Angeboten und Menüs in gleichnamigen Restaurants. Die McDonald's Restaurants werden entweder von der Firma selbst geführt oder als Franchise-Filialen von unabhängigen Unternehmern geleitet. McDonald's setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 22,8 Mrd. US-Dollar um. Der Konzern machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 5,19 Mrd. US-Dollar. Am 23. Oktober 2018 lässt sich McDonald's erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

Die meistgesuchten Aktien auf www.ariva.de

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Handelsplätzen aus aller Welt. Nach welchen Werten die Nutzerinnen und Nutzer zuletzt am häufigsten gesucht haben, zeigt die nachfolgende Übersicht.

So sehen Experten die McDonald's-Aktie

Der Anteilsschein von McDonald's wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Jahreschart der McDonald's-Aktie, Stand 12.10.2018
Jahreschart der McDonald's-Aktie, Stand 12.10.2018
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für McDonalds von 190 auf 192 US-Dollar angehoben und die Aktien auf der "Conviction Buy List" belassen. Analystin Karen Holthouse begründete das höhere Kursziel in einer am Montag vorliegenden Studie mit etwas höheren Vergleichswerten aus der Vergangenheit und positiven Währungseffekten. Derweil dürfte es bis Mitte 2019 dauern, bis der angekündigte Umbau der Filialen und die Aktualisierung des Speiseangebotes Früchte tragen. Dann jedoch sollten die Vorzüge umso deutlicher zu Tage treten.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Forum zur McDonald's Aktie

  
4
136 Beiträge
tom77: wovor
31.10.18
wovor hast du Angst ? Klar, wenn ich nen Sparplan hätte, der irgenwelche kleinen Klitschen mit super Risiko einsammeln würde, dann wäre ich auch vorsichtig. Aber bei MCD wüsste ich nicht wovor man Angst haben muss !? Der Weg ist das Ziel und dazu gibt es einen ...
OGfox: zum negativen Eigenkapital
25.08.18
kann man noch sagen, dass McDonalds zumindest vorerst nicht vor hat dieses zu ändern. Im Gegenteil wollen sie die noch sehr niedrigen (wenn auch langsam steigenden ) Zinsen dazu ausnutzen um weitere Aktien zurück zukaufen und damit den Gewinn pro Aktie weiter ...