Massive Kursverluste für das Wertpapier von Nippon Yusen

Mittwoch, 17.05.2017 02:04 von ARIVA.DE

Zu den großen Verlierern am Aktienmarkt zählt am Mittwoch der Anteilsschein von Nippon Yusen. Das Papier verbilligt sich heute deutlich.

Zu den Papieren mit schlechter Performance des Tages an der Börse zählt zur Stunde die Nippon Yusen-Aktie. Im Vergleich zum letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages von von gestern verliert die Aktie gegenwärtig 9 Cent. Aktuell zahlen Anleger 1,64 Euro am Aktienmarkt für das Wertpapier. Damit steht das Papier deutlich schlechter da als der Gesamtmarkt, gemessen am Nikkei. Der Vergleichsindex notiert derzeit bei 19.845 Punkten. Das entspricht einem Minus von 0,50 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Verliert die Aktie von Nippon Yusen in den kommenden Tagen noch um mehr als 20,17 Prozent, wäre ein neues Allzeittief für die Aktie erreicht. Der niedrigste bisher verzeichnete Schlusskurs des Wertpapiers datiert vom 12. September 2012. Damaliger Kurs: 1,31 Euro.

Die japanische Nippon Yusen Kabushiki Kaisha (NYK Line) operiert rund um den Globus als Schifffahrtsgesellschaft und Logistikdienstleister. Die zu den weltweit größten Reedereien zählende NYK Group verschifft Energierohstoffe und Massenfrachtgut – etwa Eisenerz, Kohle, Rohöl, flüssiges Naturgas, Holz, Zement und agrarische Produkte – sowie Fahrzeuge und Container. Hierzu kommt eine Flotte von einigen hundert Transportschiffen sowie Tankern zum Einsatz. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Nippon Yusen unter dem Strich einen Gewinn von 18,2 Mrd. Yen. Der Umsatz belief sich auf 2,3 Bio. Yen. Neue Geschäftszahlen werden für den 28. April 2017 erwartet.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.

}